ZEN 4

Zwei Mönche betrachteten eine Fahne, die über dem Kloster im Wind flatterte.

Die Fahne bewegt sich, sagte der eine.

Nein, erwiderte der zweite, nicht die Fahne bewegt sich, der Wind bewegt sie.

In diesem Augenblick kam der Meister vorbei. Weder die Fahne bewegt sich, sagte er, noch der Wind sie. Eure Herzen bewegen sich.

Tuschezeichnung: Rolf Hannes


Die ZEN-Geschichten, die bislang in der futura99phoenix fehlten, tragen wir nun hier in den nächsten Wochen nach. Freuen würden wir uns, wenn unsre LeserInnen die bereits erschienenen nochmals entdeckten, ganz leicht zu finden, wenn im Suchkästchen ZEN eingegeben wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.