ZEN 17

Schmeiß es weg!

Zen 17

© Rolf Hannes

Joshu war ein Meister, als er mit sechzig begann, Zen zu studieren. Mit achtzig wurde er erleuchtet. Es heißt, er brauchte 40 Jahre bis zur Erleuchtung. Einmal fragte ein Schüler den alten Joshu: Du lehrst, wir sollten unsere Gedanken leeren. Ich habe nichts in meinen Gedanken – was soll ich nun machen?

Wirf es weg, sagte Joshu.

Aber ich habe nichts, wie kann ich es wegwerfen?

Joshu sagte: Wenn du es nicht raus werfen kannst, fahr es raus, befördere es raus, leere es raus. Aber steh hier nicht vor mir mit nichts in deinem Hirn.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.