ZEN 13


Tuschezeichnung: Rolf Hannes

Sariputra kam zu Buddha und wollte mehr als Wissen, denn vom Wissen hatte er genug. Wirklich, er mag mehr gewußt haben als Buddha. Er war ein tiefgründiger, scharfsinniger Gelehrter. Er hatte selbst hunderte Schüler, die sich um ihn scharten. Er kannte sich in allen Schriften aus, war ein großer brahmin pundit.

Alle Vedas waren in seinem Kopf. Er hätte sie hersagen können, aber er fragte Buddha: Gib mir etwas, das mehr ist als Wissen. Vom Wissen hab ich die Nase voll, endgültig.

Und was sagte Buddha zu Sariputra? Er sagte: Verlerne. Wirf dein Wissen weg. Und das, was mehr ist, wird dir geschehn.


Die ZEN-Geschichten, die bislang in der futura99phoenix fehlten, tragen wir nun hier in den nächsten Wochen nach. Freuen würden wir uns, wenn unsre LerserInnen die bereits erschienenen nochmals entdeckten. Sie sind ganz leicht zu finden, wenn im Suchkästchen ZEN eingegeben wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.