Was will futura99phoenix?

futura99phoenix ist eine InternetZeitung für Kurzgeschichten, Lyrik, Aphorismen, kurze Essays, Märchen, plattdeutsche Geschichten, und nicht zuletzt für politische Gedanken, soweit sie von allgemeinem Interesse sind und nicht die verkürzte Sicht der tagespolitischen Allerweltskorrektheit widergeben, die nach Stunden veraltet ist und von neuem politischem Allerweltsbrei verdrängt wird.

Die in futura99phoenix veröffentlichten ZEN- und Sufi-Parabeln, die chassidischen Geschichten, die Geschichten und Lieder aus der Welt des Taoismus und der Baul-Mystik, sind Allgemeingut der Weltliteratur. Sie wurden von uns aufgespürt und mit Hingabe übersetzt.

futura99phoenix will mit seinen LeserInnen und AutorInnen in lebendigem Austausch Literarisches und Alltagsleben verbinden. Unseres Wissens gibt es kein Internetportal, das auf Fragen und Impulse seiner LeserInnen unmittelbar antwortet.

futura99phoenix hält sich frei von jeglichem Kommerz, widersteht allen Einflüsterungen, und sei es nur nebenbei, mit seinem Portal Geld zu verdienen.

futura99phoenix erlaubt seinen AutorInnen die Freiheit der persönlichen Rechtschreibung, sträubt sich aber, die dümmsten amtlichen Neuerungen zu übernehmen.

futura99phoenix setzt nicht nur auf die Verzauberung durch Wörter, sie setzt genau so auf das sinnliche Erlebnis durch Bilder. Also wird jeglichem Text ein Bild oder mehrere gleichberechtigt zugesellt. Und wo es nicht eine künstlerische Zeichnung ist, ist es ein ergänzendes Foto.

Nicht zuletzt wünscht sich futura99phoenix LeserInnen, für die das gemeinsame Erlebnis des anspruchsvollen Schreibens und Lesens Lebenselixier ist.

8 Antworten zu Was will futura99phoenix?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.