Von Monstern und Wunderkammern 6

Besatzung der Wunderkammer: Die Museumsleitung

 Klag 6. bild

Reklame ist wichtig. Der zum Museumsleiter umgeschulte Künstler, bekannt für sein angeberisches Naturell und seine frechen Schwindeleien, ist verantwortlich für effektives Marketing, schließlich muss die sensationelle Wichtigkeit der ausgestellten Artefakte einem weiten Publikum bekannt gemacht werden. Möglichst viele Bekloppte sollen ja Eintrittsgeld bezahlen! Auch der Erhalt des ganzen unnützen Ramsches ist von Wichtigkeit. Hier wird klar, warum die ganze Mannschaft aus Monstern bestehen muss: kein normales Wesen wird ne Perspektive in so nem bescheuerten Berufsfeld sehen – außer natürlich vom Arbeitsamt ansonsten unvermittelbare Monster.

Fortsetzung folgt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.