Von der Beschaffenheit des Staunens (5)


Zeichnung: Rolf Hannes

Ist jetzt
das Gewesene vergangen
oder das Vergangene gewesen,

da: im Kristallschimmer
eines solchen Weinglases,
drittletztes der Aussteuer,

vom drallischen Gefuchtel
einer Gegenrede umgestoßen,

wie bernsteinern umfangen,
bei diesem Seufzton
beim Zusammenkehren

dem kühlen Dunkel der Speis,

wo der Tag darauf die Scherben dann
noch zum Verstopfen nahm
von einem Mausloch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.