Vier Spaßmacher

Thomas Pigor und Jan Böhmermann sind Teil vom geistreichelnden Schwachsinn des deutschen Feuilletons. Nimmt man noch die leidigen Plauderer Lars Reichow und den falschen tiroler Rheinländer Konrad Beikircher dazu, ist ein Quartett des allgemeinen Flachsinns beisammen.

Das harmlose Gequatsche des letzteren ist fast noch schwerer zu ertragen, als die dummdreisten Spitzfindigkeiten der anderen.


Zeichnung: Rolf Hannes

Es ist eine Frechheit, für diese Art der Unterhaltung mit Rundfunkgebühren bestraft zu werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.