Und noch ein Corona-Gipfel

Zeichnung: Rolf Hannes

Die jüngsten Beschlüsse wurden am 13. Dezember gefasst und versetzen seit dem 16.12. das Land in ein Wachkoma. Von einem „Harten Lockdown“ ist die Rede, auch von einem Blitz-Lockdown oder Ultra-Lockdown. Einzelhandel und Schulen wurden dichtgemacht, Ausgamgssperren verhängt und nächtliche Ausgeh- sowie Alkoholverbote ausgesprochen. Der Einzelhandel bleibt bis zum 10. Januar geschlossen, mit Ausnahmen u.a. für Supermärkte, Lieferdienste und Tankstellen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.