unabhängigkeitstempel Folge 5

03.04.2018
alle kabel transportieren informationen aus meiner wohnung zu einer zentrale, in der sie bewertet und weitergeleitet werden. heute habe ich die verbindungen getrennt. ich habe meine fensterscheiben mit buttermilch eingestrichen. milchglasscheiben schützen mich jetzt vor den jungs mit den feldstechern, und wenn ich auf meinen schatten achte, auch vor scharfschützen. ich muss unsichtbar werden. ich muss aufhören zu existieren, bis ich alles vorbereitet habe.

Ölkreidezeichnung: Rolf Hannes

22.11.2018
ich bin kein rassist. das system trägt alle hautfarben, und es hat den dritten weltkrieg längst beschlossen. das kasperltheater der staatschefs, vertretern der kirche und der arbeitenden klasse soll uns unterhalten, während wir mit einer chipstüte vor dem bildschirm auf den nächsten werbeblock warten, um scheißen zu gehen. dieser krieg wird die zahl der verlierer halbieren. das sind ausreichend menschen, um sie zu beherrschen, und zu versorgen. macht braucht die machtlosen. das system braucht konsumenten, werktätige, rekruten.

morgen werde ich ein zeichen setzen. aus meinem funken wird ein feuer, und bald werden statt bomben sterntaler vom himmel fallen, und das volk wird beim licht der brennenden bürotürme auf den straßen tanzen.

inzwischen ist es dunkel. fach nimmt das notizbuch, bestellt einen extragroßen müllcontainer und tastet sich aus der wohnung.

Wird fortgesetzt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Innenleben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.