Tagebucheintrag von Richard Fach 4

Friedel Kantaut - Richard Fach 4

Grafik: Friedel Kantaut

Bei Sturm,
der aus Ungarn, Finnland oder Wales weht,
schützt mich ein Raum aus endlosen Monologen
und Zigarettenrauch.
Er wirbelt um den Whisky im Wasserglas
dem Schädel, der auf tätowierten Händen liegt,
und dem Gesicht, das darauf weint.
Ich will meine Hand auf den Drachen an seinem Hinterkopf legen
und beide trösten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Innenleben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.