Schlagwort-Archive: Schicksal

Armengesetze Folge 2

Zeichnung: Rolf Hannes Wenige Jahrzehnte später nahm Robert Malthus genau diese Geschichte in seinen Principle of Population wieder auf. Für Karl Marx (Das Kapital I S 597) war Malthus’ Principle of Population nichts als ein schülerhaft oberflächliches und pfäffisch verdeklamiertes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Der Perfektionist

Zeichnung: Rolf Hannes Schulze ist Perfektionist, weil das so am besten ist. Lieber würd’ er sich erschießen, als das Mittelmaß genießen. Doch wie setzt man sich den Schuss so perfekt, das danach auch Schluss ist mit allem – und trotzdem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

advent: osnabrück 1985 berlin 2019

Foto: Friedel Kantaut …ich bin gestern aus berlin zurück gekommen. gut zu merken, dass die welt größer – nicht besser – ist als diese sieben kubikmeter mensch, die meinen alltag bestimmen – und, die mauer geht durch meinen kopf. eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Strahlt

Zeichnung: Rolf Hannes Strahlt dich an. Wie sein ganzes Leben wie aus einem Sumpf beschimpfen. Gestern kam ihm die Welt noch ganz anders vor. An den Ufern des Weissensees kroch eine falsche Erkenntnis an Land. Deshalb dein süffisantes Lächeln. Erinnerst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Fernsehkopf

Die Fensterscheiben im Bus sind angelaufen. Eine Frau malt mit ihrem Zeigefinger ein rundes Gesicht auf die feuchte Scheibe. Ein dickes Kind, in einen roten Anorak hinein geschnürt, sitzt auf ihrem Schoß und betrachtet dieses Gesicht. Das Kind lächelt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Ich will dich nicht erschlagen

Zeichnung: Rolf Hannes Ich will Dich nicht er­schla­gen, Dich lie­ber hän­gen sehn. An vie­len, vie­len Ta­gen – Was wär das Le­ben schön! Ich will Dich nicht erste­chen, Dich lie­ber zap­peln sehn. Auf dass die Wir­bel bre­chen, nur so­weit will ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat

Henry David Thoreau (Foto: Diogenes-Archiv) 1846 verfaßte Henry David Thoreau* diesen hochaktuellen Essay im Gefängnis. Er war bei einem Ausflug in die Stadt Concord von einem Polizisten verhaftet worden, weil er seit Jahren seine Kopfsteuer** nicht bezahlt hatte. Er verweigerte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Vom Elend der Kunstszene 3

Womit ich mich schon eine Weile beschäftige, das ist die Szene in den Galerien, in den Kunstvereinen, in den kommunalen Einrichtungen, in den städtischen Museen, worin Ausstellungen stattfinden. Dort wird der Eitelkeit gefrönt, und die richtet sich am Markt aus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Heucheln ist so herrlich schön.

Zeichnung: Rolf Hannes Ich bin ein Heuchler vor dem Herrn, und ich gesteh’: Ich heuchle gern. Denn nur wer heuchelt, wird geliebt in diesem Land. Ich heuchle oft von früh bis spät, weil Heucheln doch so einfach geht. Wie herrlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Analphabeten

Skizze: Rolf Hannes 600000 (Sechshunderttausend) Analphabeten gibt es in Deutschland. In der Stadt Essen gibt es allein 30000 (Dreißigtausend). Das erfuhr ich am 12. Nov. 2019 beim Kölner Treff in der ARD. Wenn ich die belebteste Fußgängerzone Freiburgs, die Kaiser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar