Schlagwort-Archive: Schicksal

Die Meisterin der Verstellung

Zeichnung: Rolf Hannes Angela Merkel spricht davon, sie fände Multikulti gut.* Dazu dienen ihr die vielen Ausländer, die nicht merken dürfen, daß sie imgrunde nur für ihre Agenda eines globalen Sozialismus mißbraucht werden. Nach außen gibt sie die sich um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Kulturmarxismus Folge 5

Die von der Frankfurter Schule korrekt antizipierte und auch bewußt und absichtsvoll herbeigeführte Krise der demokratischen und freien Gesellschaft wird aus der Werteerosion geboren. Ort und Zeitpunkt hierfür ist das Europa der Gegenwart. Diese ist vielgestaltig und allgegenwärtig. Sie wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Vernunft II

Collage: Marianne Mairhofer Angelutscht von beiden Seiten der Bestattung in deinem Kopf. Ich weiß, was du nicht magst: Schneeregen am allerwenigsten. Dein Schlaf wird nun auch noch aus dem Stein gehaun. Zwischen Gesicht und Kindseyn blökt dein davongeflogener Schlaf. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Kulturmarxismus Folge 4

Mit der 68er-Bewegung manifestierte sich die Frankfurter Schule in einem Plan des Marsches durch die Institutionen. Sie war eine von zwei Varianten der Machtergreifung, die die selbsternannte  revolutionäre Elite propagierte. Die erste wurde evolutionär aussortiert, die zweite setzte sich durch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

geräusche

Zeichnung: Rolf Hannes nur wenige hören den gesang der wale in den tiefen der ozeane den lautlosen kampf der fische im netz das wispern des salamander unter den steinen spinnen die flüsternd geschichten erzählen vom lautlosen tod nur der goldköcherwurm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

mittagsblau

Foto: Ursula Gressmann mittagsblau gleißt und trinkt die sonne verbrannte wolken gelbgesäumt segeln über mir dahin die brandung rollt schaumigweiße blätter an den strand und mit möwenfedern schreibe ich darauf vergängliche worte ausgelöscht von der nächsten welle

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Kulturmarxismus Folge 3

Der Kulturmarxismus der Frankfurter Schule Die Frankfurter Schule und der von ihr vertretene und vorangetriebene Kulturmarxismus haben ihre Wurzeln – entgegen der allgemeinen Wahrnehmung – nicht in der Revolte von 1968. Sie war nur Erbe und Brandbeschleuniger dieser Ideen. Bereits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Die Muse sei eine Magd

Zeichnung: Rolf Hannes Einer der Großen, den niemand kennt, der das Gleichgewicht zu halten sucht auf der Grenzlinie, die er zieht zwischen dem Mitteilbaren und dem Sagbaren, wie er kurz vom Schreibtisch aufblickt, wo er mit dem Bleistift enggetippte Zeilen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Die Programmatik des Kulturmarxismus Folge 2

Angesichts der im Schwarzbuch des Kommunismus zusammengefassten empirischen Befunde über die genozidale Historie dieser Ideologie, der spirituellen Dimension von Schafarewitschs Arbeit und der in unterschiedlichen Gewänder und Verkleidungen immer wiederkehrenden freiheitsfeindlichen Ideologie des Sozialismus in 4000 Jahren Menschheitsgeschichte stellt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Programmatik des Kulturmarxismus

Zweck des Sozialismus ist es, das Individuum mit seiner Persönlichkeit auszulöschen,.(..) Er kann überalll zu jeder Zeit auftauchen, wenn der Mensch die Verbindung zu Gott gekappt hat und das Nichts anzubeten beginnt.                               Dimitrios Kisoudis 2014 Wenn wir die tieferen Ursachen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar