Schlagwort-Archive: Schicksal

Zettelwirtschaft 1

Zeichnung: Rolf Hannes Vom Bahnhof zur Zweigstelle, diese tägliche Wegstrecke allein, aufs Arbeitsleben hochgerechnet, meine verpaßte Erdumwanderung. Dieses Gedicht ist aus Von der Beschaffenheit des Staunens 2002 Tübingen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Der Tag, an dem ich aufhörte, ARD und ZDF zu schauen

Jede Ideologie braucht die passende Propaganda, um sich langfristig durchsetzen zu können. „Zahlt die GEZ als Demokratieabgabe!“, „Migration ist eine Bereicherung“ oder „Weg mit dem Diesel!“ kann nur in den Köpfen der Menschen installiert werden, wenn man sie mehr oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Zerrspiegel

Zeichnung: Rolf Hannes Wir alle kennen seit unsren Kindertagen auf Jahrmärkten und Kirmessen die Spiegel, die uns verzerrten, in die Länge, in die Breite, in die Diagonale, oder nur unsre obere oder untere Hälfte ins Aberwitzigste veränderten. Zusätzlich irrten wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Streichholzziehen

Zeichnung: Rolf Hannes Streichholzziehen Der lange Atem oder die kurze Spanne. Die Zimmerdecke oder die Lufthoheit. Eine Wundklammer oder eine Geldbanderole. Alles oder jetzt und nichts oder nie.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Die Olive

Zeichnung: Rolf Hannes Man sollte schon meinen, was man meint, meinte die Olive zu ihrem Kern. Der Kern sagte, Unsinn, so ein hirnverfickter Unsinn. Die Olive sagte, was weißt du denn schon, du bist ja bloß ein Stein. Er antwortete: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Der Weg zur Knechtschaft Folge 3

Ausblick auf die internationale Ordnung Wir werden niemals den Mißbrauch der Macht abstellen, wenn wir nicht bereit sind, die Macht in einer Weise zu beschränken, die gelegentlich auch ihre Anwendung für wünschenswerte Zwecke verhindern könnte. Eine (internationale) Instanz, die die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Weg zur Knechtschaft Folge 2

Friedrich August von Hayek 1981 Das Ende der Wahrheit Die wirksamste Art, die Gültigkeit der Werte, denen das Volk dienen soll, bei ihm durchzusetzen, ist folgende: man redet ihm ein, die Werte seien mit denen identisch, zu denen sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Weg zur Knechtschaft

Friedrich A. Hayek in jüngeren Jahren Foto: Uli Gleis Planwirtschaft und Demokratie Die allen aktivistischen Systemen gemeinsamen Merkmale können mit einer Formel, die sich bei Sozialisten aller Richtungen großer Beliebtheit erfreut, als die bewußte Organisierung der Arbeit in einem Gesellschaftssystem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Neujahrsgruß

  Zeichnung:  Rolf Hannes Guten Rutsch ins neue Jahr allen unseren Lesern und Leserinnen, ganz besonders den letzteren, denn wie ich schon vor Jahren herausgebracht habe, sind sie unsre treuesten. Schon Balzac hätte einpacken können ohne seine Leserinnen. Aber, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Der falsche und der wahre Meister

Federzeichnung: Rolf Hannes Von einem chassidischen Meister, Maggid, wird gesagt: Er ging einmal zu einem andern Meister. Er verspätete sich etwas. Die Halle war voller Menschen, so setzte er sich nah der Tür, wo die Leute ihre Schuhe zurückgelassen hatten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar