Schlagwort-Archive: Scherz und Satire

Verzweifeln

Zeichnung: Rolf Hannes   Verzweifeln Sie ruhig. aber zweifeln Sie nicht. Jan Josef Liefers

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Letzter April

Klecksbildchen: Rolf Hannes  

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Weil ich kein Maler bin

Zeichnung Des Malers Lieblingsspeise: Rolf Hannes Malen Sie mir bitte eine Kaffeebohne, weil Sie ein Maler sind. Wenn Sie wollen, können es auch Studien sein. Das dürfen Sie entscheiden. Wenn es möglich ist, mahlen Sie die Kaffeebohne nicht maschinell; möglichst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Einfach daneben ein Fach

Zeichnung: Rolf Hannes Einfach gesagt, ist ein Fach kein Loch, weil es nicht einloch heißt. Lachen Sie nicht! Ein Fach ist im Eimer sang er nicht. Einfach weil es ein Loch und kein Fach war. Also ein Keinfach, weil ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Wiedersehen

Zeichnung: Rolf Hannes Du hast zugenommen, sagte er beiläufig. Er meinte es als Kompliment und vielleicht war es etwas tapsig, sie nach so vielen Jahren mit einem solchen Satz zu begrüßen, doch es war zu spät. Ihre Mundwinkel verzogen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Wie man einen ausgewachsenen Bären fängt

Zeichnung Gefäße für wilden Honig: Rolf Hannes Wie man einen ausgewachsenen Bären mit bloßen Händen fängt? Ein wenig Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten, sorgfältige Vorbereitung, und nicht zuletzt das unaufgeregte Verwirklichen der Schritt für Schritt durchdachten Maßnahmen – das, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Ein Nachtrag zum Nachtrag zu Laurence Sternes Tristram Shandy

Sterne war ein Großmeister des Gedankenstrichs. Die Setzer und Drucker müssen an ihm verzweifelt sein. Er verlangte mindestens schätzungsweise 7 Varianten der Längen. Das Original seines Romans hat keine Seitenzahlen, statt dessen steht am Ende jeder Seite, etwas abgerückt für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Kleiner Nachtrag zu Laurence Sterne

Sein Tristram Shandy ist nicht nur ein verrückt auf- und anregendes Buch mit den Geschichten von Tristram, seinem spinnerten Vater Walter, dessen Bruder Onkel Toby (der bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit ein textloses Lied vor sich hinträllert, nämlich seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Übers Lesen

Laurence Sternes TRISTRAM SHANDY ist eines meiner Lieblingsbücher. Viele Bücher, die gekauft werden, sind als Geschenke gedacht. Sie werden verschenkt und nicht gelesen. Sie werden nicht von den Käufern gelesen, sie werden nicht von den Beschenkten gelesen. Die meisten werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Prosit Neujahr!

Die seltsame Gesellschaft in der Silvesternacht  

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar