Schlagwort-Archive: Scherz und Satire

Liebesweisheit4.0 / Herz&Schmerz4.0

Handkolorierter Holzschnitt Mensch und Maschine: Rolf Hannes eMail-Absender: ich-selbst@icloud.com Betreff: Ich glaub’s nicht! Hallo – oder wie soll ich Dich jetzt anreden? Sag mal: tickst Du noch richtig? Wo bist Du? Und was soll in Deiner eMail die Adresse „bin-dann-mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Herrn Dankes Brief an Herrn Jammer

Bild: Marianne Mairhofer Sehr geehrter Herr Jammer, entschuldigen Sie bitte, dass ich mich per Brief an Sie wende. Aber ich traue mich nicht, Sie direkt und persönlich von Angesicht zu Angesicht anzusprechen. Ich nehme auch an, dass Sie mich noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Disjunktion oder wie man Kurt Gödel verdreht

Collage aus Radierungsschnipseln: Rolf Hannes Folgt aus einem wahren Satz dass er falsch ist gilt ein wahrer Satz als falsch solange er falsch ist Folgt aus einem falschen Satz dass er wahr ist gilt ein falscher Satz als wahr solange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brett vom Kopf

Radierung: Rolf Hannes Es weht der Wind ein Brett vom Kopf, von vielen Brettern eins. Und dieses Brett – man merkt es kaum. Denn eines ist ja keins. Doch dieses eine Brett allein bestimmte oft mein Leben. Das Brett aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Vogel ist ausgeflogen.

Er stand auf und ging zum Kühlschrank, öffnete ihn, bückte sich und holte aus dem Seitenfach einen Tetra Pak Vollmilch. Er richtete sich wieder auf, schloss den Kühlschrank, stellte den Tetra Pak auf den Küchentisch, ging zum Küchenschrank, holte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mach schnell

Mach schnell Er war ein großer Dichter, das fürwahr, es reimte sich bei ihm ein jeder Satz
. Er schrieb so schön und sonnenklar, doch leider war es für die Katz. Denn kaum war er verstorben, kamen große, ernste Männer, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sichtweisen

Zeichnung: Rolf Hannes Ein Frosch stand vor der Schiller-Büste an einem wunderschönen Tag. Ach, wenn mich dieser Frosch nur grüßte! sprach Schiller. Und der tat es: Quak! Doch jetzt die Frosch-Sicht, vor der Büste, am selben Ort, am selben Tag: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Gutmensch

Tuschezeichnung: Rolf Hannes Der gute Mensch, sprach Friedrich Schiller, denkt an sich selbst zuletzt. Doch plötzlich wurde Schiller stiller: Ein Komma braucht’s! Und war entsetzt: … denkt an sich, Komma, selbst zuletzt!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Was bleibt

Foto: Friedel Kantaut Es gibt da einen der im Innern seines Schädels Körbe voller Blumen hin zu mondgerechten Dörfern trägt Er schreibt sich’s von der Seele und muss nicht mal die Augen schließen vor den Türmen seiner Imagination (Nicht sphärisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dumm

Federzeichnung: Rolf Hannes Zum Schiller-Denkmal sprach ein Schaf: Es ist schon spät, sei still und schlaf! Da ärgert sich der Dichtersmann: Wie man solch Unsinn reden kann! Als Antwort blökt empört das Schaf: Halt jetzt die Gosch, verdammt! Und schlaf! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar