Schlagwort-Archive: Philosophie

Aufruf allesaufdentisch

Künstler, Ärzte, Philosophen, Schriftsteller, Schauspieler, kurzum Intellektuelle aus vielen Lagern haben sich zusammengetan zu dem Aufruf allesaufdentisch. Sie erhoffen sich Gehör in der Bevölkerung, die politisch noch nicht ganz auf Linie gebracht ist. Auf gutgläubige Medienvertreter setzen sie keine große … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

phil. cologne

Dazu schreibt Gunnar Kaiser: Das wäre dann ein Vorgeschmack auf eine Kultur, aus der man all jene ausgegrenzt hat, die sich eigenständiges Denken, die Lust am Fragen und Zweifeln sowie die Fähigkeit bewahrt haben, auf ihre innere Stimme zu hören.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Wie man den Widerstand bricht

Wie man den Widerstand bricht und die Freiheit abschafft Fundstück aus Günther Anders: Die Obsoleszenz des Menschen Um jede Revolte im voraus zu ersticken, sollte man das nicht gewalttätig angehen. Hitlers Methoden sind überholt. Man muß einfach eine kollektive Konditionierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rahel Varnhagen

Gelebte Toleranz: Rahel Varnhagen und ihr Salon Der Eulenspiegel-Verlag hat die Porträts von Dorothee Nolte über Persönlichkeiten der Goethezeit mit einem Bändchen über Rahel Varnhagen fortgesetzt. Es bietet faszinierende und inspirierende Einblicke in die Geschichte Berlins. Wenn man heute in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gericht öffnete NRW-Einzelhandel

Mit Verweis auf einen Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz gab das Oberverwaltungsgericht in Münster am 22. März einem Eilantrag eines Media-Marktes statt. Es setzte die Vorschriften der Coronaschutzverordnung des Bundeslandes zur Beschränkung des Einzelhandels vorläufig außer Verzug. Die Landesregierung reagierte schnell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Haben Strichmännchen Träume?

Zeichnung: Rolf Hannes Ich denke mir kleine Strichmännchen, die Treppen steigen und durch leere weiße Räume gehen, in einem Haus, das nur mit schwarzen Linien skizziert ist, mit Fensterläden und Türen so weiß, wie Papier eben weiß ist, und dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Gegenwart – später

Zeichnung: Rolf Hannes Um gleich um den Gedanken herumzukommen, mit deinem verzerrt eingeschmuggelten Lächeln im Hinterkopf, wie du weißt, um also nicht unnötig nach Worten zu ringen, blüh ich mich selbst auf, indem ich Platon als meinen Kumpel entlarve[1]. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wieviel Zukunft

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

In jenen Tagen

In jenen Tagen gab es keine Kreuzung keine verdammte Möglichkeit von diesem sich endlos schlängelnden Weg abzuweichen nur fort und vorwärts von hinten wuchs das Dickicht rapide, das Dunkle ein seitwärts in-die-Büsche-schlagen war auch nicht drin: Schallschutzmauern, betoniert! Mondbeschienen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

mag sein, dass

Zeichnung: Rolf Hannes mag sein, dass in unserer zeit eine sehnsucht nach vollendeter form liegt, dass die splitter und fasern der fragen uns nackt und hilflos hinstellen, dass wir träumen. in früheren zeiten hätten wir alles formvollendet gelöst. aber jede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar