Schlagwort-Archive: Philosophie

Continuatio

Anonymer Holzschnitt aus Rabelais’ Gargantua und Pantagruel 1565 O qualvolles Verbleiben, o fließendes Gestalten du glaubst du handelst – ach du zeigst schon längst Verhalten O ehrbarer Wandel, dem gegen die verdiente Wende Träge stockt das Blut zum Lebensende das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 69

Westler, die in ihren feinen Anzügen, gestärkten Hemdkragen, beschlipst und in klimatisierten Autos durch Bombay fahren, in einem 5 oder 6 Sterne-Hotel wohnen, ausgestattet mit allem Komfort westlicher Hotels, wissen oft erschreckend wenig von Indien. Ich entsinne mich eines Kommentars, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen

Grafik: Friedel Kantaut Obwohl man sich selber hört beim Sprechen, hört man sich selber nicht zu und versteht selber nicht. Menschliche Wesen leben weder nur in der objektiven Welt noch allein in der, die man gewöhnlich die Gesellschaft nennt. Sie leben auch sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ungewiss

Collage-Grafik: Marianne Mairhofer Der liebe Gott erfand die Philosophie für solche Menschen, die enttäuscht wären, wenn es zu einfach ist. Philosophen lieben ihre Zweifel. So erlebte ich neulich eine sehr nette Schülerin, die ihre religiöse Gewissheit liebte. Im Ethik-Unterricht zweifelte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was bleibt

Foto: Friedel Kantaut Es gibt da einen der im Innern seines Schädels Körbe voller Blumen hin zu mondgerechten Dörfern trägt Er schreibt sich’s von der Seele und muss nicht mal die Augen schließen vor den Türmen seiner Imagination (Nicht sphärisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Psyche

Foto: Friedel Kantaut Vom Windstoß in das Feuer war ich vom Licht geblendet Es schien so ungeheuer so wunderbar und klar Und als das kurze Licht geendet war alles nicht mehr wahr In dunkler Nacht bin ich gestrandet An feurig’ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Transzendenz

Fischgräte Ich ziehe einen Fremdkörper aus meinem Rachen durchsichtig ein Zentimeter Durchmesser, Kreis immer mehr Körper rutschen nach ich greif sie spuck sie aus Ich erbreche Minidisketten Während ich meinen Rachen von neuem vom runden Material säubere lege ich eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Monade

Weisst du wie wenn ich deine letzte Berührung nie vergessen hätte. Und du glaubst, als hätt ich dich nie gesehen: dein ganzes Leben nicht. Und nun sind meine Geständnisse von einer anderen Art. Fast nicht mehr so heimlich. Alles aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abgesang

Zeichnung mit Collage: Marianne Mairhofer Feuer für das Gestern Wasser fürs Danach Schaum geb ich meinen Schwestern Fels über meinem Sarg Geld für die Elemente Die Nahrung fürs Gerücht Berührung für Sekante und Tangente Leben für mein Überich Das Schlimme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

als sei man von vornherein ausgesetzt…

Zeichnung: Rolf Hannes Um gleich um den Gedanken herumzukommen, mit deinem verzerrt eingeschmuggelten Lächeln im Hinterkopf, wie du weißt, um also nicht unnötig nach Worten zu ringen, blüh ich mich selbst auf, indem ich PLATON als meinen Kumpel entlarve. Er bat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar