Schlagwort-Archive: Lyrik

Das Paar am Ufer

Immer wieder nahm der Wind Anlauf und huschte über den See. Auf dem See kräuselte sich ein Lächeln in Windeseile. Die Wasserlinsen verharrten stoisch, ließen sich von keiner Bewegung hinreißen. Das Paar am Ufer saß lange regungslos auf der Bank. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Hauptbahnhof

Im Weltmeer vorbeirauschen an den Verlorenen – als gäbe es einzig den Gott der Bahnhofsuhr diesen Mond über traurigen Stränden fahriges Leben straff zu schienen nach seinem Plan

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

herbstwolkengrau

Foto und Text: Ursula Gressmann herbstwolkengrau spinnen weben einsamkeit nun im wind verlassen das vogelnest im apfelbaum und dürre äste knacken eine bettlerin bin ich geworden herbstwolkengrau

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Ein Schrei

Radierung: Rolf Hannes Ich gerate grade in eine Freiheit, die ich nicht mag. Denn dann schwankst du nicht mehr, wie auf einem hölzernen Kahn, zwischen aufwiegelnden Bemerkungen, die nur eins von dir wollen: dich zu einer Monade kneten. Kein naher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

geräusche

Zeichnung: Rolf Hannes nur wenige hören den gesang der wale in den tiefen der ozeane den lautlosen kampf der fische im netz das wispern des salamander unter den steinen spinnen die flüsternd geschichten erzählen vom lautlosen tod nur der goldköcherwurm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

mittagsblau

Foto: Ursula Gressmann mittagsblau gleißt und trinkt die sonne verbrannte wolken gelbgesäumt segeln über mir dahin die brandung rollt schaumigweiße blätter an den strand und mit möwenfedern schreibe ich darauf vergängliche worte ausgelöscht von der nächsten welle

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

zugfahrt

Bild: Marlies Blauth innen und außen stimmen die sich nie treffen landschaften gaukeln vorbei als könne man sie berühren ihr werdendes grün unter wechselndem himmel die menschen manchmal tragen sie streifenshirts oder falsches kaninchen mit rotem hut für ein lächeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Turmputzete

Zeichnung: Rolf Hannes Nach einer Turmputzete einmal haben wir von ganz oben heruntergeschaut, Senkbleiernes im Blick, im Größtmöglichen das Kleinstgemeinsamste: lauter Gnomenhäuschen und die Straßen als ein aufgerolltes Fadenknäuel, während eine Hand hinzeigte auf das Gäu, die Alb, die Katzenbuckel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

dornröschenhaus

Bild: Marlies Blauth im stachelkleid ruht die seele keine frage kommt durch die tür die zeit spleißt das holz und bittertropfen regnen in diese unwirtliche wohnung was für ein wort löst die zunge das ohr aus der gefangenschaft komm nimm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Panoptikum 42

Zeichnung: Rolf Hannes Die schroffe Tiefe, die in Kopfhöhe über unsrer Bettlade hing, das verlaufene Geschwisterpaar davor, mit seinem Engel im Rücken, die Felsbrocken, der abschreckende Weg, im Lichtschrein des Vollmonds, mit dem Widerhall all unsrer Nachtgebete herauf aus dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar