Schlagwort-Archive: Lyrik

Ich will dich nicht erschlagen

Zeichnung: Rolf Hannes Ich will Dich nicht er­schla­gen, Dich lie­ber hän­gen sehn. An vie­len, vie­len Ta­gen – Was wär das Le­ben schön! Ich will Dich nicht erste­chen, Dich lie­ber zap­peln sehn. Auf dass die Wir­bel bre­chen, nur so­weit will ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Heucheln ist so herrlich schön.

Zeichnung: Rolf Hannes Ich bin ein Heuchler vor dem Herrn, und ich gesteh’: Ich heuchle gern. Denn nur wer heuchelt, wird geliebt in diesem Land. Ich heuchle oft von früh bis spät, weil Heucheln doch so einfach geht. Wie herrlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Die Lehre vom Mehrwert

Zeichnung: Shutterstock Man suche gut den Standort aus, am besten nah beim Elternhaus, den Mietern ist man dort bekannt, und wird als Händler anerkannt. Und jedem, der den Stand passiert, bietet man ganz ungeniert, vom kleinen Parkplatz nebenan, die Werbung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Früher

Zeichnung: Rolf Hannes Früher waren alle jünger. Früher war die Welt noch rund. Früher wurde Mist zu Dünger. Früher aß man mit dem Mund. Früher war doch alles besser. Früher folgten Kinder noch. Früher jagte man Erpresser. Früher gab’s kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Ohne Gewerbegenehmigung

  Zeichnung: Shutterstock Aus sicherer Quelle wird berichtet, man hat die Existenz vernichtet, eines Händlers, noch recht klein, es fehlte der Gewerbeschein. Ein fieser Mensch hat ihn verpfiffen, und ehe er es ganz begriffen, da war er einfach kaltgestellt, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Wie wird man Fachmann?

  Zeichnung: Shutterstock Wirtschaftsbosse muß man achten, weil sie was zustande brachten, so manchen Deal ham sie erdacht, sie wissen wie man Kohle macht. Drum mußt du schon in jungen Jahren versuchen recht viel zu erfahren, von Sparen, Zinsen, Soll … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Wunderblock 16

Zeichnung: Rolf Hannes Aus     dem      Tagebuch     eines Nachtwandlers Nun rutschen die Schrauben aus deinem Hirn ins Zahnfleisch. Sei beruhigt,  mein  Freund,  es  sind noch    nicht    mal    die     bereits verrosteten.  Wie der alten Dame ans Gewinde gehen?   Schlürf die Nacht in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Wunderblock 15

Bild: Marianne Mairhofer Wie lächerlich wir ausseh’n, wenn wir glücklich sind. So irre. Träumst. Schäumst.         Stellst das Bier kalt. Oder hast du mehr zu sagen?       Das schräg liegende Hirn  beim  Versuch,  sich  die  Strümpfe  anzuzieh’n. Dass  sich  2  Liebende  nie  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Wie also mit dem Leben zurechtkommen?

Foto: Friedel Kantaut Hin + wieder ein Regentropfen. Ein 6-stündiges Verhör mit dir selbst. Vielleicht geht dir irgendwann mal die Luft aus. Der Vergangenheit zuliebe. Mit deinem bigotten Überwinden oder Überwintern sollten wir es erst mal lassen.  

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Vom weißen See

Foto: Friedel  Kantaut Vom weißen See An den Verhängnissen hängen. Dein Verstehen hat seine herablassende Form abgeworfen. Mit ihr mussten einige Freunde dich ziehen lassen. Wie eine auseinandergelegte Nacht, aus der das Dunkle nur so davonfloss. Sein Seyn ständig aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar