Schlagwort-Archive: Literatur

Die Flaschenpost

Radierung:: Rolf Hannes Im Jahr 1798 steckte ein französischer Soldat in eine Weinflasche, die er tagszuvor geleert, einen Zettel, worauf er einige Zeilen gekritzelt hatte. Damit man sich vom Adel des Weins überzeugen konnte, hatte er das Etikett abgelöst und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Mütter

Zeichnung: Rolf Hannes Helmut M. hatte eine 95jährige Mutter, die viele Jahre in ihrem Haus im Bayrischen Wald nahe der tschechischen Grenze lebte, selbständig und allein. Irgendwann hat sie der 67jährige Sohn in ein Altersheim gebracht. Da war aber die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Spiegel haben ihre eigne Wahrheit.

© R. H. In meiner Nachbarschaft wohnte vor Jahren eine alte Dame, allein, sich ein wenig vernachlässigend. Ich weiß nicht, ob sie einmal verheiratet war. Möglich, wenn sie einer danach gefragt hätte, hätte sie geantwortet: Ich kann mich nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Bucentaur

© Rolf Hannes Der Bucentaur (venezianisch: il Bucintoro), war eines der prunkvollsten und kostbarsten Schiffe des 18. Jahrhunderts und die Staatsgaleasse des Dogen von Venedig. Er ließ sich jedes Jahr am Himmelsfahrtstag aufs freie Wasser der Adria fahren, gefolgt von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Verlangen nach Schönheit

© R.H. In der Lettre International 134, die ich immer noch für eine der intelligentesten Vierteljahresschriften halte, wenn sie auch politisch für meinen Geschmack auf Abwege geriet. Schon allein der Umstand, der richtigen und gültigen Rechtschreibung die Treue zu halten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Auf der Suche nach dem verlorenen Deutschland

für 25 € in jeder guten Buchhandlung

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Der Grasfloh, die Libelle und die Wasseramsel

© R. H. Es war einmal ein Grasfloh, der wollte hoch hinaus. Es fiel ihm aber gar nichts ein wie er das anstellen sollte. Da kam eine Libelle vorbei und setzte sich auf einen Halm, gerade in die Nähe des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Maria Stuart im Globe Charlottenburg – ein Sommernachtsereignis

Es gibt sie noch – die Lichtblicke mitten im Corona-Frust, wo sich der von Politikwillkür und Behördenversagen geplagte Zeitgenosse erholen und wieder Hoffnung schöpfen kann. Einer dieser Lichtblicke ist das Globe Berlin, ein ganz besonderes Theaterprojekt. Nach eigener Aussage möchten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Knopf

© R.H. Es war einmal ein Hosenknopf, dem gefiel sein Los wenig, er träumte von einer Jacke. Da er ein Hosenknopf an einer Männerhose war, erträumte er sich eine Stellung an einer Frauenjacke, am liebsten wäre er ja zu einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Der Traum

Zeichnung: Rolf Hannes Am Nachthimmel hängt ein halber Mond. Spiegelt sich in Ziegeln fremder Dächer. Wärmt seinen Rücken am Kaminrauch. Auf Buchstabenfundament erbaut, weit über die Wolken hinaus, ein Turm. Von seinen Balkonen ertönen Lieder. Gedichte wählen Kemenaten mit Sternenblick. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar