Schlagwort-Archive: Innenleben

wir haben uns verloren

Zeichnung: Rolf Hannes wir haben uns verloren in einem zerklüfteten land – entlassen myriaden hakender wörter um uns zu treffen unsere hände sind abgemagert vom warten und wetzen – wir haben uns verloren in einem zerklüfteten land

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Hauptbahnhof

Im Weltmeer vorbeirauschen an den Verlorenen – als gäbe es einzig den Gott der Bahnhofsuhr diesen Mond über traurigen Stränden fahriges Leben straff zu schienen nach seinem Plan

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

herbstwolkengrau

Foto und Text: Ursula Gressmann herbstwolkengrau spinnen weben einsamkeit nun im wind verlassen das vogelnest im apfelbaum und dürre äste knacken eine bettlerin bin ich geworden herbstwolkengrau

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Zugefügte Freundschaft

Zeichnung. Rolf Hannes Hier bei meinem Herumliegen + dem Vereinfachenwollen des Daseyns dachte ich an Sie. Vor allem gestern. Da ließen die dunklen Regenwolken sich so tief herab, und ich fürchtete schon, dass sie mir mein letztes bisschen Wahrnehmungskraft nähmen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Jones: schweigt

Collage: Marianne Mairhofer Mitunter bedeuten Worte nach der Bedeutung nichts mehr. Ich kenn ihn ohne Konjunktiv: musste sie nie verschweigen. Und nun ist er 1 Philosoph. Und ein Dieb. Nichtmal in versoffnen Nächten vermisste er seine Stimme. Sie ward ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Muse sei eine Magd

Zeichnung: Rolf Hannes Einer der Großen, den niemand kennt, der das Gleichgewicht zu halten sucht auf der Grenzlinie, die er zieht zwischen dem Mitteilbaren und dem Sagbaren, wie er kurz vom Schreibtisch aufblickt, wo er mit dem Bleistift enggetippte Zeilen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

die schönheit des verheimlichens

Foto: Friedel Kantaut die schönheit des verheimlichens kaum wär sowieso unser eines tages im licht als was kaum abgeblättert außer ich vermiss meine unterlippe … als du nicht mehr als wo aufn stern kamst (oder reden wir ohne zu atmen?) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

zugfahrt

Bild: Marlies Blauth innen und außen stimmen die sich nie treffen landschaften gaukeln vorbei als könne man sie berühren ihr werdendes grün unter wechselndem himmel die menschen manchmal tragen sie streifenshirts oder falsches kaninchen mit rotem hut für ein lächeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Willi van Hengel : Stefan Kreißig liest Wunderblöcke

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Schönhauser Allee

Foto: Friedel Kantaut Mein marmornes in meinen Fingernägeln so gefühltes in dich Eingreifen, wir haben sie (oder es?) absichtlich wachsen lassen. Und nun schreist du. Wie abgestochen. Nach noch mehr Liebe. Hast du deshalb deinen Kopf so eingemalt. Fährst du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar