Schlagwort-Archive: Innenleben

Sehnsucht

Zeichnung: Rolf Hannes Die Enden zu langer Grashalme kratzen in der Morgendämmerung an meinen nackten Beinen entlang. Barfuß streife ich über nasse Wiesen, die satt im Tau liegen. Schon in wenigen Stunden werden sie völlig ausgetrocknet sein, aber um halb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Glasmurmelspiel

Zeichnung: Rolf Hannes Das Kind saß auf dem Boden, trotz der Kälte. Konzentriert sah es hinab auf die winzigen Glassphären, die sich um seine schmale Gestalt sammelten. So viele Farben. So viele Möglichkeiten. Und jede einzelne von ihnen würde das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Ganapati lächelt.

Shiva und Pravati, die Ganesha in den Armen hält Die daumenlangen Brocken sind noch dunkel und weich. Asha ist sicher, Mutter muss das Tier gesehen haben, so nah neben ihrer Hand. Doch sie sagt nicht: „Genauso klug und zäh sollst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Ferne

Gänsekielzeichnung: Rolf Hannes Wieder einer dieser Tage. Du standst da, mit so einem unbestimmten Gesichtsausdruck, der alles und nichts heißen konnte. Ich wurde aus dir nicht schlau, wie üblich. Aber das gelingt mir ja oft nicht einmal bei mir selbst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Metaphysik

Zeichnung: Rolf Hannes Es zettelt an meiner Stirn. Die Sonne im Nacken. Dein Abzüngeln. Lässt nicht zu, dass ich dir alles nehme. Aus der Metapher gerissen. Wie verächtlich. Aus der Metaphysik geschubst. Herumirren. Bis die Unerschöpflichkeit sich in eine feine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Kirche und ich

Ich bin ein tapferer Feigling. Das ist einer, dem von der katholischen Kirche in der Kindheit soviel Angst gemacht worden ist, dass er einfach tapfer werden mußte. Doch, auch in der Kirche in der Nachbarschaft war ich schon mal. Die Kirche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gegenwart – später

Zeichnung: Rolf Hannes Um gleich um den Gedanken herumzukommen, mit deinem verzerrt eingeschmuggelten Lächeln im Hinterkopf, wie du weißt, um also nicht unnötig nach Worten zu ringen, blüh ich mich selbst auf, indem ich Platon als meinen Kumpel entlarve[1]. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

das spiel

Zeichnung: Rolf Hannes das spiel findet am gelände der ehemaligen papierfabrik statt jeder von uns beiden hat fünfhundert kleine speere etwa zweimal so lang wie zahnstocher nun werfen wir diese metallenen speere nacheinander gegen unsere nackten körper du wirfst sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Veränderung?

Zeichnung: Rolf Hannes Zu sein, wer man war, der man ist. Das sollte einfach sein, sagte er sich. Zu sein, der man war und der man ist. Also zu sein, der man einmal gewesen war und folglich der man noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Domizil

Zeichnung: Rolf Hannes Lichtfurchen dringen durch die Fensterläden. Auf der flimmernden Nachrichtenschwemme treiben die Wirklichkeiten als Wrackteile. Manchmal steht darüber eine angekratzte Sonne, manchmal verleuchten matte Sterne. Einen umgebundenen Putzlappen als Lendenschurz, streif ich durch die Zimmerschluchten, angle im Wasserloch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar