Schlagwort-Archive: Essay

Kulturmarxismus Folge 4

Mit der 68er-Bewegung manifestierte sich die Frankfurter Schule in einem Plan des Marsches durch die Institutionen. Sie war eine von zwei Varianten der Machtergreifung, die die selbsternannte  revolutionäre Elite propagierte. Die erste wurde evolutionär aussortiert, die zweite setzte sich durch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Die 7 und die 8

Da, wo sich der Himmel abendlich schwärzt, leuchtet eine Siebenerschar Sterne. Sieben. Seit altersher steht sie für das Geheimnis. Sie hütet das Geheimnis. Sie hütet es in der Kabbala, in der Alchemie, in der Astronomie, in der algebraischen Mathematik. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Der Weg zur Knechtschaft Folge 3

Ausblick auf die internationale Ordnung Wir werden niemals den Mißbrauch der Macht abstellen, wenn wir nicht bereit sind, die Macht in einer Weise zu beschränken, die gelegentlich auch ihre Anwendung für wünschenswerte Zwecke verhindern könnte. Eine (internationale) Instanz, die die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Weg zur Knechtschaft Folge 2

Friedrich August von Hayek 1981 Das Ende der Wahrheit Die wirksamste Art, die Gültigkeit der Werte, denen das Volk dienen soll, bei ihm durchzusetzen, ist folgende: man redet ihm ein, die Werte seien mit denen identisch, zu denen sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Weg zur Knechtschaft

Friedrich A. Hayek in jüngeren Jahren Foto: Uli Gleis Planwirtschaft und Demokratie Die allen aktivistischen Systemen gemeinsamen Merkmale können mit einer Formel, die sich bei Sozialisten aller Richtungen großer Beliebtheit erfreut, als die bewußte Organisierung der Arbeit in einem Gesellschaftssystem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Armengesetze Folge 2

Zeichnung: Rolf Hannes Wenige Jahrzehnte später nahm Robert Malthus genau diese Geschichte in seinen Principle of Population wieder auf. Für Karl Marx (Das Kapital I S 597) war Malthus’ Principle of Population nichts als ein schülerhaft oberflächliches und pfäffisch verdeklamiertes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Armengesetze

Zeichnung. Rolf Hannes Die Geschichte des englischen Armengesetzes spiegelt – finde ich – sehr gut die Entwicklung hin zur Moderne. Die Wohlfahrt hat sich aus dem christlichen Gedanken, den Armen zu geben zunächst in den Klöstern gebildet. Almosen durch Reiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat

Henry David Thoreau (Foto: Diogenes-Archiv) 1846 verfaßte Henry David Thoreau* diesen hochaktuellen Essay im Gefängnis. Er war bei einem Ausflug in die Stadt Concord von einem Polizisten verhaftet worden, weil er seit Jahren seine Kopfsteuer** nicht bezahlt hatte. Er verweigerte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Oscar Wilde: Die Seele des Menschen unter dem Sozialismus

Holzschnitt Mensch und Maschine: Rolf Hannes Oft hört man, die Armen seien für Wohltaten dankbar. Einige sind es zweifellos, aber die besten unter den Armen sind nie dankbar. Sie sind undankbar, unzufrieden, eigensinnig und aufsässig, und zwar ganz zu recht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Wir lesen – sie schreiben.

Thomas Bernhard schrieb sein Winterbuch Frost in der Badehose während der Hundstage im Hochsommer. In seinem Vorwort zum Sandbuch schreibt Jorge Luis Borges: Ich schreibe nicht für eine auserwählte Minderheit, an der mir nichts gelegen ist, noch für jene umschmeichelte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar