Tacheles

Es gibt sie ja in allen Lagen und Lagern, die Schönredner, die Schönschwätzer, die nie aufkommen lassen werden, es könne etwas nicht stimmen im Staate Dänemark. Zu finden in unseren Parteien, zumal bei denen, die regieren. Sie bangen um jede Eintrübung, die ihnen ihr Pöstchen rauben könnte. Zuhauf zu finden in den Redaktionen des Rundfunks, in den Redaktionen der Zeitungen. Um sich und ihre Zuhörer und Leser bei Laune zu halten (bei guter Laune!), umhüllen sie die schlimmen Ereignisse mit einem fein gesponnen Garn von Schwafelei, der aufrechten Zeitgenossen die Wahl läßt, es als Dummheit oder Lüge zu empfinden. Meist ist es ein Gebräu von beidem.

Tacheles

Zeichnung: Rolf Hannes

Nun gibt es aber auch eine kleine Gruppe hellsichtiger Menschen, die Widerstand leistet gegen dieses muntere Lügengebräu. Jedem steht es frei, sich eine Kostprobe derjenigen, die sich nicht einfach einseifen lassen bei www.youtube.com anzuhören. Mein Rat: fangen Sie mit folgendem Video an Rüdiger Dahlke über Politik und Medien ruft zum Aufwachen auf. Es ist nichtmal eine Viertelstunde lang und zu finden auf www.mystica.tv . Lassen Sie sich nicht abschrecken von dem Wörtchen mystica. Ich bin kein Mystiker, und Rüdiger Dahlke, was immer er ist, bringt einiges klar auf den Punkt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.