Schikane und Verlogenheit

RTL lud Annalena Baerbock (Grüne). Olaf Scholz (SPD) und Armin Lachet (CDU) zum Dreier (auch vornehm gespreizt Triell genannt) ein zum gemeinsamen Auftritt der Kanzlerkandidaten vier Wochen vor der Bundestagswahl.

Die Prominenz saß im VIP-Bereich bei Getränken und Häppchen eng gemütlich zusammen und ließ es sich ohne Masken und Abstand gutgehn.

Masken und Abstand werden nur den Untertanen vorgeschrieben. Und wenn sie nicht spuren, werden sie mit saftigen Geldbußen bestraft.

Hier wird offenbar, Schikane und Verlogenheit der Merkel-Regierung, die sich in einer Pandemie von nationaler Tragweite suhlt, ist nicht zu überbieten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.