Nobelpreisträger Luc Montagnier verstorben Folge 4

Neues VAIDS durch die Impfung?

Ähnlich äußert sich der österreichische Mediziner Prof. Dr. med. Stephan Becker im Interview mit dem Sender Auf1.tv. Becker ist Facharzt für Ortho­pädie und Ortho­pädische Chirurgie und warnt vor einer Welle an Schäden, die auf unsere Gesellschaft zurollen könnten, sollten Studien, die vor kurzer Zeit erschienen sind, richtig liegen.

Becker spricht in dem Zusammenhang von einer neuen Krankheit, dem VAIDS, wobei V hier im Vergleich zur herkömmlichen AIDS-Krankheit für “Vaccine”, also Impfung, steht (Vaccine Acquired Immune Deficiency Syndrome).

Er führt aus, aktuelle Daten aus England würden zeigen, dass die Impfungen ein erhöhtes Risiko für Menschen ab 40 erzeugen, wegen Corona im Krankenhaus zu landen und daran zu sterben. Diese Vermutung legt auch eine Studie (Pre-Print) aus Dänemark nahe, die eine negative Wirksamkeit der Impfstoffe attestiert.

Letzte Worte

Schon 1995 sagte Luc Montagnier: “Zweifel sind wissenschaftlich. Es gibt in der Wissenschaft kein Dogma.” Wer sich heute umsieht, der muss feststellen, dass die Wissenschaft bald nur noch aus eben jenen Dogmen besteht.

Umso tragischer, dass ein weiterer Wissenschaftler diese Welt verlassen musste, der sich gegen den so oft beschworenen wissenschaftlichen Konsens gewehrt und seine wissenschaftliche Überzeugung ohne Kompromisse vertreten hat.

Was Luc Montagnier in die Waagschale warf, wird der kritischen Wissenschaft schmerzlich fehlen.

Der Menschheit gibt der Nobelpreisträger diese letzten Worte mit auf den Weg:

In der Geschichte der Menschheit hat es Zeiten gegeben, in denen große Bevölkerungsmehrheiten auf Abwege geraten sind. Mit anderen Worten: Sie sind in eine Richtung gegangen, die zu nichts führt. Und die Geschichte mit dem Coronavirus ist meiner Meinung nach auch eine dieser Art. Im Fernsehen sieht man nur Menschen, die über Impfstoffe sprechen, und es ist absolut verboten, in diesen Sendungen etwas über die Nebenwirkungen dieser Impfstoffe zu sagen. Aber es gibt Zahlen, die zeigen, dass es mehr Todesfälle durch die Impfstoffe als durch das Virus gibt. Es ist entsetzlich.

Es sind die Regierungen, die jetzt mobilisiert und manipuliert werden, um die Zwangsimpfung mit diesen gefälschten Impfstoffen auszuweiten. Wahrscheinlich werden wir eines Tages die Einzelheiten dieser Manipulation erfahren ….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.