Nachrichten aus dem Irrenhaus Folge 3

Holz ist keine Alternative.  Holzöfen sind auch nahezu verboten. Es gibt bereits neue Vorschriften zum Einbau von Edelstahlrohren in die Kaminanlagen, und der Einbau ist so teuer, nur noch wenige Betuchte können sich das leisten.

Holz ist sowieso knapp. Denn auf 2% der Landesfläche darf nach grünem Diktat kein Holz mehr wirtschaftlich verwertet werden. Es muss im Wald verbleiben, um „Urwälder“ zu erzeugen. Die erhöhte Waldbrandgefahr, besonders in Ausfluggebieten, die stark besucht werden, wird ebenso ignoriert, wie die aktuelle Holzknappheit. Holz ist außerdem so teuer,  kaum noch jemand kann sich das leisten. Frieren im nächsten Winter ist kein Hirngespinst, sondern politisch verursacht!

Solaranlagen sind teuer, bringen im Winter fast nichts und müssen inzwischen aus China importiert werden, weil bei uns fast die ganze Solarindustrie pleite ist. Die Tage sagte ein Glashersteller, er produziere zwar noch das Glas für Solaranlagen, aber bei Gasausfall geht er pleite und kann nicht mehr produzieren, weil die Anlagen kaputtgehen, wenn sie abkühlen.

Wärmepumpen gelten als das Nonplusultra, oder auch als letzte Rettung, aber wir haben viel zu wenig a) Wärmepumpen b) Fachkräfte für den Einbau c) Zeit zum Einbau d) Strom zum Betrieb.

Die heiße Luft, die Politiker und Meinungsmacher produzieren, wird uns nicht aus der Misere helfen. Wir müssen uns schon selbst daraus befreien und für eine Politik sorgen, die den Menschen und nicht einer Ideologie dient. Wer schweigt, stimmt zu!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.