Nachhaltigkeit

Aufgewacht 94 1

Foto: flickr

Letzte Woche trafen sich in Leipzig mehr als 2500 Wissenschaftler und Vertreter verschiedenster Organisationen aus aller Welt zu einem Kongreß, der die Ökologische Nachhaltigkeit zum Thema hatte. Es ging darum, der Welt des Überflusses in den USA und Europa, die Welt der Armut und Entbehrung in Lateinamerika, Afrika, Asien gegenüberzustellen.

Es ist die Geschichte der kommunizierenden Röhren: Dem Wahnsinn des Immermehr in den reichen Ländern entspricht der Mangel fürs Lebensnotwendige in den armen Ländern.

Die Reichen der reichen Länder und die Reichen der armen Länder beuten gemeinsam die Ressourcen in allen Erdteilen aus, um Überfluß in den reichen Ländern, Mangel in den armen Ländern anzurichten.

Gleichzeitig verarmen in den reichen Ländern diejenigen, die aufgrund ihrer ungenügenden Bildung und Situation nicht mehr gebraucht werden zur Maximierung der Produktion. Und in den armen Ländern gibt es eine korrupte Kaste, die sich mästet an der Armut ihrer Landsleute, indem sie sich in den Dienst der Korruption stellt.

Aufgewacht 94 2

Foto: Thomas Victor

Zum Abschluß der Konferenz marschierte eine Demonstration durch die Straßen Leipzigs.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.