Monster

„Ich sehe zurück und ich erstarre.“
„Wenn wir das Ungeheuer in uns erkannt haben, bekämpfen wir es, solange wir leben. Erst der Tod versöhnt uns wieder mit ihm. “

David Theobald, Wien 1863


Bild: Marianne Mairhofer

In den Achtzigern:

Als wir kiffen, sagt einer der Spanier: „ Bei Franco hatten wir mehr Feste.“ Verunsichert traue ich mich nicht zu fragen, ob er für oder gegen Franco ist. Wieder am Meer wohne ich in einem Schlafsack auf dem Campingplatz. Allein am Strand schlafen, erklärt mir ein anderer, provoziert die Polizei. Sie wacht die ganze Nacht, um mich zu schützen und die Übersicht zu behalten. Es lebe die Demokratie! Damit einige immer die Übersicht behalten.

Der nächste Morgen, ein Kaffee, dann das Meer. Hinter dem Strand eine Villa am Berg. Sie ist alt und scheint verlassen. Absichtslos laufe ich den zugewachsenen Weg hoch, durchquere einen Garten. Verwilderte Rasenflächen unter Palmen. Durch eine nicht verriegelte Verandatür betrete ich das Haus. Ein dämmeriger Raum mit Bett. An der Wand lehnt ein riesiges goldgerahmtes Bild. Ich finde eine Kerze, taste mich in den ersten Stock. Überall Spiegel. Sie reflektieren Lichtfinger, die durch Ritzen der zugenagelten Fenster und Löcher in der Treppe nach mir greifen. Meine Kerze beleuchtet gerahmte Kupferstiche an den Wänden, ein Plastikkehrblech, Gemälde andalusischer Landschaften, eine Polaroidkamera, verstaubte Betten.

Unsicher, ob diese Welt bewohnt ist, und wie ein Dieb entferne ich die Stiche, die mir gefallen, aus den Rahmen, rolle Landschaften ein, nehme mir die Kamera. Ein Stapel Plastiktüten, auch verstaubt und wie zum Einpacken bereitgelegt, erleichtert mein Gewissen und den Abtransport. Wieder auf der Straße, bedaure ich, so viel zurücklassen zu müssen. Ein Dieb, der nicht weiß wie groß seine Beute sein muss, damit seine Schuld sich lohnt.

Fortsetzung folgt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.