kurzbesuch im zwischenreich


Zeichnung: Rolf Hannes

wie den anderen
hatte man mir
ein fragezeichen
in den schlund gestochen,
flattrig stolperte ich
in einen raum ohne fenster:
da hockten sie alle aufgereiht
drückten synchron
ihr läppchen an die kehle
und schauten mit hühnerblick
hin zu mir.
später als ich entlassen war
träumte ich
dass die seele des menschen
im hals wohnt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.