Killer-Kommandos

Algorithmen: Die Killer-Kommandos der Zensur

Moderne Meinungspolizei fährt mit gewaltigen Schleppnetzen durch den Ozean der sozialen Medien. Sie fischt in großen Mengen unliebsame Kommentare und Videos ab, weil sie dem Narrativ zu nahe treten oder es infrage stellen. Aus Wikipedia: “Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen. “ Algorithmen sind eine Massenvernichtungswaffe in einem erbarmungslosen digitalen Kulturkampf um die Deutungshoheit geworden. Lautlos und unsichtbar für das Publikum spüren diese Unterdrückungs-Kodierungen mit Hilfe von Suchworten abweichende Meinungen auf und ziehen sie aus dem Verkehr. Die Leser da draußen in den Kanälen des Internets bekommen nichts davon mit, denn die geächteten Nachrichten kommen nie bei ihnen an.

Die Journalistin Caitlin Johnstone beschreibt auf ihrer Webseite (“Tägliche Notizen über das Ende der Illusionen“) die Algo-Attacken so: “Sie haben das wahrscheinlich bemerkt, wenn Sie in letzter Zeit versucht haben, auf YouTube nach Videos zu suchen, die nicht mit den offiziellen Darstellungen der westlichen Regierungen und Medien übereinstimmen. Die Suchfunktion funktionierte früher wie Magie, als ob sie Ihre Gedanken lesen würde. Jetzt ist es fast unmöglich, die gesuchten Informationen zu finden, es sei denn, Sie wollen herausfinden, was das US-Außenministerium Ihnen glauben machen will. Das Gleiche gilt für die Google-Suche und Facebook, und da diese riesigen Plattformen diktieren, welche Informationen von der breiten Öffentlichkeit gesehen werden, wirkt sich diese wilde Voreingenommenheit gegenüber den Erzählungen des Establishments auch auf andere gemeinsame Interaktionsbereiche wie Twitter aus … Wer das Narrativ kontrolliert, kontrolliert die Welt. Und da immer mehr Menschen ihre Informationen über die Geschehnisse in der Welt aus Online-Quellen beziehen, ist die Manipulation der Algorithmen im Silicon Valley bereits zu einer der folgenreichsten Formen der narrativen Kontrolle geworden.“

Fortsetzung folgt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.