Geschichten von Dschuang Dsi 1

Der Mensch ist ins Tao geboren

Dschuang Dsi 1

© Rolf Hannes

Fische werden ins Wasser geboren, der Mensch ist ins Tao geboren.

So suchen die Fische, geboren ins Wasser, den tiefen Schatten des Teichs und Sees auf, und alle ihre Bedürfnisse sind gestillt.

Wenn der Mensch, geboren ins Tao, in den tiefen Schatten des Nichttuns sinkt, Widerstand und Anstrengung vergißt, mangelt ihm nichts, sein Leben ist sorglos.


Tao bedeutet ursprünglich Weg. Taoismus ist keine Religion, wenn er auch viele religiöse Gruppen beeinflußt hat, er ist vielmehr eine mystisch-philosophische Weltschau.

Dschuang Dsi heißt: Meister Dschuang, chinesischer Philosoph und Dichter, um 365 vor der Zeitrechnung bis 290

Dieser Beitrag wurde unter Innenleben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.