Gemäßigte Klimazone 3. Teil

Verfolgen Sie mich? – Der Mann hat draußen gewartet und steht plötzlich vor ihm. Nein, Sie gehen vor mir her. – Lassen Sie mich in Ruhe! Der Mann hastet davon und wird immer schneller. Der Abstand wird größer. Die Beschattung wird zu einer Menschenjagd. Sein Honorar ist schwerer zu verdienen, als Fach sich das vorgestellt hat. Er verfolgt weiter. Im Takt seiner Schritte versucht die Rechenmaschine in seinem Kopf den Tagesverdienst minus Spesen auszurechnen. Der Mann blickt sich immer öfter um und wird noch schneller. Scheißjob! Plötzlich Hupen, Bremsen kreischen, Gummi quietscht auf Asphalt ein dumpfer Schlag. Die Rechenaufgabe in seinem Kopf bricht ab. Fach sieht seinen Mann beim Flug über die Kühlerhaube, Dach und Heck des Wagens und seinen Aufschlag auf die Straße. Der Kopf liegt in einer Blutfpfütze, die größer wird, das rechte Bein zuckt, dann bewegt er sich nicht mehr. Passanten eilen herbei und bilden einen Kreis um das Opfer. Fach geht weiter.

friedel-kantaut-gema%cc%88ssigte-klimazone-3
Zeichnung: Rolf Hannes

Fach wartet. Er sitzt im Halbdunkel seiner Küche neben einem Bier. Er hat sich nicht mehr mit der Harpyie getroffen. Er hat nichts zu berichten. Fach hat nur einen Mann, den er nicht kennt, zu Tode gehetzt und nichts dabei verdient.

Warum kämpfen wir ein Leben lang gegen die Schwerkraft, wenn wir am Ende doch verlieren? Das Bier wird schal. Der Kühlschrank antwortet nicht.

Ende

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.