Es war einmal


© R.H.

Es war einmal ein Einmaleins,
das konnte sich nicht zählen.
Es wußte von den Zahlen keins,
wollt sich damit nicht quälen.

Da kam ein Abc vorbei
und fragte was das soll.
Ach nichts, es ist mir einerlei,
davon hab ich die Nase voll.

Und als sie noch beratschlagten,
trat Lesefibel auf den Plan.
Der Dicken sie dann sagten,
es sei alles schon vertan.

Nicht lang, kam ein Atlant daher,
der rief: Schaut in mich hinein,
das sollt euch gar nicht fallen schwer,
müßt nur ein bißchen fleißig sein.

Da schlugen Drei die Seiten um
und fanden Land und Meere.
Eine Schiffahrt wäre nicht so dumm,
gereichte uns zur Ehre.

Als sie zum Atlantik kamen,
sprangen fröhlich sie hinein.
Es blieb nichts übrig, keine Namen.
So sollt ein rechtes Ende sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.