Es lebe der Aphorismus!

Der 12. von 352


Bild-Collage: Marianne Mairhofer

Es gibt die Frage, wie ich mich zur Welt stelle. Soll ich sie wirklich ad acta legen? Sorry, aber das wird nix. Oder weiter versuchen, etwas zu verändern? Wenn letzteres, dann brauch ich ein geübtes Weltbild, eines das den Fakten standhält und ein stetes TROTZDEM zu rufen in der Lage ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.