Einschränkungen aller Grundrechte

In Sachen ‚Aufhebung aller Einschränkungen unserer Grundrechte‘ keimt Hoffnung auf, denn dass an den täglich gemeldeten ‚Fallzahlen der Neuinfizierten‘ etwas faul ist, könnte bald offensichtlich werden durch:


 1. das Urteil des Portugiesischen Berufungsgerichts vom 11. Nov. 2020, das den PCR-Test, auf dem die ‚Fallzahlen‘ beruhen, für höchst unzuverlässig erklärt. In der Urteilsbegründung heißt es: „Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person ein falsches Positiv erhält, liegt bei 97% oder höher“.
Quelle:

www.salto.bz/de/article/19112020/pcr-test-nicht-zuverlaessig?fbclid=IwAR1m1q5xXg8fPG_msRuUK6RFKIM4geb_SvrvEPeeojXuBx8ycDPnfGSMP-c



 2. die Klage, die Rechtsanwalt Dr. Füllmich als Rechtsvertreter für Dr. Wodarg am 23. Nov. 2020 eingereicht hat, in der es u.a. um die Zuverlässigkeit des PCR-Tests geht. Quelle:

www.unsere-grundrechte.de/rechtsanwalt-dr-reiner-fuellmich-hat-eine-pcr-test-klage-beim-landgericht-berlin-eingereicht/



 Erwähnen möchten wir noch, dass ‚Gesundheits‘-Minister Spahn – vielleicht unfreiwillig – einen Grund für die neuerlichen Lock-down-Maßnahmen, die aufgrund falscher ‚Fallzahlen‘ verhängt wurden, genannt hat: „Gemeinsamer harter Corona-Winter wird Impfbereitschaft steigen lassen.“  Quelle:

deutsch.rt.com/inland/109560-spahn-optimistisch-harter-corona-winter/ . Mit anderen Worten: Spahn sichert der Pharmaindustrie Millionen Gewinne zu, die mit dem noch nicht zugelassenen – wahrscheinlich gefährlichen – RNA-Impfstoff erzielt werden, und das risikofrei für die Impfindustrie, die für mögliche Impfschäden NICHT haftet, wie Dr. med. univ. Stefan Rohrer in der Wochenzeitung ‚Demokratischer Widerstand‘ Nr. 26 auf S. 3 mitteilt. Quelle: demokratischerwiderstand.de/archiv



 Bleiben wir wachsam! 

Friedliche Grüße!
Helene und Dr. Ansgar Klein

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.