Die Zügel werden wieder angezogen.

Bei der Bund-Länder-Runde haben Olaf Scholz und die Ministerpräsidenten die Corona-Maßnahmen deutlich verschärft. Im Mittelpunkt stehen weitgehende 2G-Regeln für die Gastronomie und das Einkaufen sowie drastische Beschränkungen für ungeimpfte Menschen, die vom öffentlichen Leben inzwischen weitgehend ausgeschlossen sind und in den Medien, die auch die Politik vor sich hertreiben, konstanten Beschimpfungen, Schuldzuweisungen und anderen Angriffen ausgesetzt sind. Die Länder setzen im Rahmen ihrer Möglichkeiten die neuen Bestimmungen unterschiedlich streng um. Im März soll eine Impfpflicht für Beschäftigte in Gesundheits- und Pflegeberufen eingeführt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.