Die Zeit


Foto: Klaus Ender auf seiner zeitlosen Insel Rügen

Ein großer Wunsch der Menschheit wär‘,
man brächt‘ ein Zeiten-Drehrad her.
Die schönsten Stunden blieben stehn,
die schlechten würden schneller gehn.

Der Rest der Menschheit würd verrückt,
weil ständig seine Uhr nun rückt,
mal geht sie vor, mal bleibt sie stehn,
die Echtzeit wäre nie zu sehn.

Was hindert uns daran, ihr Leut‘
die Uhrzeit zu vergessen,
die Steinzeitmenschen seinerzeit,
hab’n Uhren nie besessen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.