Der Lebensmittelschwindel

Frauenschwatz

© Rolf Hannes

Bertha: Wenn ich mich in den Läden umschaue und sehe, was alles auf den Verpackungen steht, weiß ich wie mit uns Schindluder getrieben wird.
Anna: Sogar Dinge, von denen alle wissen könnten, daß sie mit ungesunden Zusätzen der Chemie versetzt und mit viel Aromen und Zucker und allerlei Drumherums aufgehübscht werden, versprechen einem gesunden Verzehr.
Bertha: Dürfte alles laut Gesetz nicht sein.
Anna: In Brüssel sind Gesetze dafür da, daß man sie verwässert, umgeht oder schlankweg ignoriert.
Bertha: Und dann sagt dieser Kommissar Tonio Borg, es würde an der Verbesserung gearbeitet, aber leiderleider brauche das noch ein Weilchen, weil demnächst die Wahlen anstünden, da könne man so schnell nichts machen.
Anna: Der ist einfach zu feig, zuzugeben, daß die Lobbyisten der Lebensmittelindustrie ihn aus dem Amt fegen, wenn er ihnen nicht paßt.
Bertha: Sollte man da nicht glauben, die ganzen EU-Kommissionen wären eine Einrichtung, um nur die Interessen der Geschäftswelt durchzusetzen?
Anna: Dieses Brüssel beherbergt einen korrupten Haufen, der vor allem seine Pöstchen verteidigt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.