Das aufständische Deutschland?

Nicht auszudenken: Aufstand und Deutschland. Vieles geht mit Deutschland zusammen, viele Adjektive darf ich mir ausdenken: das streikende Deutschland, das murrende Deutschland, das verarmende Deutschland. Nur ein aufständisches Deutschland würde unsre braven ausgleichbeflissenen Bürger zutiefst verschrecken und den Verfassungsschutz auf den Plan rufen.


Bild: Marianne Mairhofer

Schauen wir über den Rhein, zu unserm Nachbarn Frankreich. Dort führt Jean-Luc Mélenchon eine Partei namens La France insoumise, die neulich bei den Parlamentswahlen an 3. Stelle lag. La France insoumise heißt nichts weniger als
Das aufständische Frankreich. Solch eine Partei wünschte ich mir in unserem bräsigen Deutschland.

Das aufständische Deutschland. Erstmals in meinem langen Leben geriete ich in Versuchung, in eine Partei einzutreten.

Nicht minder revolutionär ist Bernie Sanders in den USA. Wenn die Clinton-Mischpoke ihn nicht so schäbig kaltgestellt hätte, könnte es dort jetzt anders aussehn.

Und welch’ Wunder vollbrachte in Großbritannien Jeremy Corbyn? Er lehrte Theresa May das Fürchten, und wenn meine Bitte bei den Göttern erhört wird, wird sich bald, ermuntert durch ihn, in Europa etwas Entscheidendes ändern.

Nur die Deutschen, wenn man innerhalb der Politszene von der wirklich mutigen Sarah Wagenknecht absieht,, scheißen sich lieber in die Hose, als einen revolutionären Gedanken zu fassen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.