Archiv der Kategorie: Innenleben

Antwort?!

Zeichnung: Rolf Hannes Da du nicht antwortest … bemühn wir uns halt über 2 aneinandergereihte Säzze. Subjekt. Prädikat. Objekt. Komma inclusive. Danach gefühl klein geschrieben. Haut : zwischendurch bedeutungslos Sich verirren in den endlich aus dir herauswachsenden Falten: im später … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

urtica

Zeichnung: Rolf Hannes ich lebe in meiner winzigkeit eingefriedet hinter dem blickdichten zaun weil ich mit meiner leibesfrucht keiner saatgutverordnung gehorche das kind spricht mit mir in eigenartiger sprache und rudert mit seinem einbaum durchs brennnesselmeer sie wären längst ausgerottet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

am Wattenmeer

Foto: Ursula Gressmann den Stacheldraht habe ich abgelegt – neben den Strandastern als die Hoffnung mich herauslockte für den Moment. da war eine Tanzfläche ausgerollt für mich bis zum Horizont hast du mich vertröstet – ich bin mit der Sonne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

lost place

Kohlenstaubzeichnung: Marlies Blauth lost place dort hinten – abseits der sonne ruht eine zerbrechliche burg: das portal ist ein offener mund, von unwillkommenen eingetreten, die sich im adlergeflecht der flure verloren und dabei vergaßen. im luftigen saal glänzt ein teppich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Füße/Zweige

Radierung: Rolf Hannes Mit deiner Zunge zwischen meinen Zehen verschreib ich mich den steinbrüchigen Abgründen deiner Herzerweichungen, ich hatte immer schon so ein vorabendliches Gefühl, Hegel eines Tages nüchtern zu sehn und dann erinnert er sich wieder daran, wie gern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Bißchen Blut

Radierung: Rolf Hannes Mir wächst es allmählich aus dem Kopf. Was sich verschwiegen an den Wänden tastete. Leicht aufgerissene Fingerkuppen. Mit der Bitte um ein Bißchen Blut. Dein spitzer Zahnschlag. Dann doch lieber deine kalte Schulter. Die ich zudecke. Um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

warum

Collage:  Marianne Mairhofer Wie dein warum auch immer ins kalte wort warum ein gefecht sollte es bleiben geworfen sein ich hasse dich brüll los titte dich mich anfangs genährt und plözzlich nichts mehr bedeutet … zum glück giebt es sprache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Domizil

Zeichnung: Rolf Hannes Lichtfurchen dringen durch die Fensterläden. Auf der flimmernden Nachrichtenschwemme treiben die Wirklichkeiten als Wrackteile. Manchmal steht darüber eine angekratzte Sonne, manchmal verleuchten matte Sterne. Einen umgebundenen Putzlappen als Lendenschurz, streif ich durch die Zimmerschluchten, angle im Wasserloch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Sommerkleid – Punkt.

Zeichnung: Rolf Hannes Leichtes Aneinander-Verwechseln. Vielleicht unserer Blicke. Vielleicht waren es die letzten: zwischen uns? Du wirst dich doch daran erinnern? „Leichtes Mädchen“ nenn ich mein Tränensäckchen unterm rechten Auge. Stumme Falten: wie in deinem ausgewaschenen gepunkteten Sommerkleid.

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Es muss wohl so sein

Holzschnitt: Rolf Hannes Es muss wohl so sein für kurze zeit alle farben schlafen zu legen in der seele verlöschen zu spüren bis bald wieder neues licht zur welt kommt –

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar