Berichterstattung

Neulich, in der Jauch-Runde, sagte Herbert Grönemeyer: Die USA und Großbritannien sind wegen des Überfalls auf den Irak mit die Hauptschuldigen in der jetzigen Krise des Nahen Ostens. Bush und Blair sollten als Kriegsverbrecher vor das Tribunal in Den Haag gestellt werden.

Berichterstattung

Zeichnung: Rolf Hannes

Günther Jauch schaute ins Leere, als ob er einen Klaps auf den Kopf bekommen habe. Auch Peter Altmaier, seit 2013 Chef des Kanzleramts und seit neuestem Koordinator in Flüchtlingsfragen, schaute unbekümmert bräsig vor sich hin. Niemand griff die Bemerkung Grönemeyers auf. Alle saßen sie starr um ihn herum, alle blickten sie wie paralysierte Kühe auf der Weide.

Von der offiziellen Berichterstattung in den Nachrichten war nicht zu erwarten, diese kluge Bemerkung Grönemeyers aufzugreifen. Man hätte sich ja diplomatische Verwicklungen einhandeln können, wenn nicht Schlimmeres. Ich kennte gern die Liste der Einreiseverbote der USA.

Wahrscheinlich ist ein wahres Wort zur richtigen Zeit Grund genug, nicht einreisen zu dürfen in dieses Gelobte Land.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.