Archiv des Autors: Ursula Gressmann

herbstwolkengrau

Foto und Text: Ursula Gressmann herbstwolkengrau spinnen weben einsamkeit nun im wind verlassen das vogelnest im apfelbaum und dürre äste knacken eine bettlerin bin ich geworden herbstwolkengrau

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

geräusche

Zeichnung: Rolf Hannes nur wenige hören den gesang der wale in den tiefen der ozeane den lautlosen kampf der fische im netz das wispern des salamander unter den steinen spinnen die flüsternd geschichten erzählen vom lautlosen tod nur der goldköcherwurm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

mittagsblau

Foto: Ursula Gressmann mittagsblau gleißt und trinkt die sonne verbrannte wolken gelbgesäumt segeln über mir dahin die brandung rollt schaumigweiße blätter an den strand und mit möwenfedern schreibe ich darauf vergängliche worte ausgelöscht von der nächsten welle

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

weit weg

Zeichnung: Rolf Hannes presse ich die wellhornschnecke an mein ohr höre ich das meer darin rauschen schmecke salz sehe schäumende wogen höre möwengekreisch und’der wind braust über dem meer trägt mein herz davon könnte ich doch mein herz einschließen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

schloss am meer

Zeichnung: Rolf Hannes grau ist der himmel die sonne verankert im nebel und fahl an der flutkante ein schloss gebaut aus sand in der umarmung endloser weite strandgespenster wohnen darin schiffbrüchiges ausgezehrt vom wind vom sog der brandung mitgerissen fortgespült … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

augenblicke

Foto: Ursula Gressmann augenblicke brüchig das heute und mein herz voller gestern jetzt will ich die tage zusammenheften zu einem schönwetterkleid vorrat für den kommenden winter wenn weiß der papiermond leuchtet aus transparentpapier geschnitten hängt er vor dem fenster draußen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

rose

Zeichnung: Ursula Gressmann samten öffnet sich die knospe gibt ihre blüte preis perlengleich liegt nässe verborgen hier auf zarter hülle begierig trinkt sie dann gesättigt voller lust

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

seemannslied

Foto: Ursula Gressmann grün sind die meereswogen und aus der tiefe locken nixen zwischen seeanemonen und tangfelsen mit ihrem weißen schlanken leib wandten schlagen segel knattern der sturm braust am bug des schiffs der seemann seufzt denkt an den hafen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Leed van de Drakenriederske

Grafik: Ursula Gressmann De Drakenriederske ut ferne Galaxie, kleddt in hör golden Schubbenkleed, mit Maanschien in de Ogen, hett umdaan dat Sünnen-Sweert. Se kann neet tüsken Müren düren un in hör Sweerthand wohnt de Dood. So reist se dör dat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Frohjahrsgedanken

Frohjahrsgedanken Vanmörgens Sneei knistern witte Sleiers liggen över de Bomen un Vögelfoten malen zarte fine Teken in d’ Sneei as of de Swartdrussel een Breev schreev dat bold Frohjahr is un se daaran docht een neje Nüst to boen doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar