Archiv des Autors: Ursula Gressmann

augenblicke

Foto: Ursula Gressmann augenblicke brüchig das heute und mein herz voller gestern jetzt will ich die tage zusammenheften zu einem schönwetterkleid vorrat für den kommenden winter wenn weiß der papiermond leuchtet aus transparentpapier geschnitten hängt er vor dem fenster draußen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

rose

Zeichnung: Ursula Gressmann samten öffnet sich die knospe gibt ihre blüte preis perlengleich liegt nässe verborgen hier auf zarter hülle begierig trinkt sie dann gesättigt voller lust

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

seemannslied

Foto: Ursula Gressmann grün sind die meereswogen und aus der tiefe locken nixen zwischen seeanemonen und tangfelsen mit ihrem weißen schlanken leib wandten schlagen segel knattern der sturm braust am bug des schiffs der seemann seufzt denkt an den hafen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Leed van de Drakenriederske

Grafik: Ursula Gressmann De Drakenriederske ut ferne Galaxie, kleddt in hör golden Schubbenkleed, mit Maanschien in de Ogen, hett umdaan dat Sünnen-Sweert. Se kann neet tüsken Müren düren un in hör Sweerthand wohnt de Dood. So reist se dör dat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frohjahrsgedanken

Frohjahrsgedanken Vanmörgens Sneei knistern witte Sleiers liggen över de Bomen un Vögelfoten malen zarte fine Teken in d’ Sneei as of de Swartdrussel een Breev schreev dat bold Frohjahr is un se daaran docht een neje Nüst to boen doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

zwischenzeit

Foto: Ursula Gressmann das leuchten grauverschleiert nebelschwaden modrig der geruch von gestern und vorgestern so fern der himmel nass und braun das laub auf den straßen worte verschwinden wie flügelschläge im wind ich kenne noch nicht alle lieder

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Vogelfrau

Zeichnung: Ursula Gressmann schnell schlägt mein vogelherz zaghaft die klangspur im garten blauschwarz süße an ästen und sträuchern in den beeten flammendes bunt blüht mir die zeit

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

es war einmal

Zeichnung: Rolf Hannes taubenfüße kratzen über verwittertes inschriften kaum zu entziffern blicklos neigen engel die köpfe lauschen dem wind ohne eile zeit ein falbes pferd in der dämmerung

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

frühlingstraum

Zeichnung: Rolf Hannes frühlingstraum eintauchen in gelbschäumendes untergehen im rapsmeer auf den grund sinken dämmerlicht taumeln schlafen träumend das ufer erreichen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

schweigen

Zeichnung: Rolf Hannes schweigen mit unsicheren strichen kämmt sie vor dem spiegel das schüttere weiße haar blicke aus glasmurmelaugen manchmal sieht sie aus wie eine abgemagerte wilde katze

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar