Archiv des Autors: Rolf Hannes

Staatstrojaner

Zeichnung. Rolf Hannes Es gibt eingehende Untersuchungen, die herausfinden: Alles, was sich in Deutschland äußert und nicht dem gängigen Mainstream entspricht, wird mit Ingrimm verfolgt. In der Öffentlichkeit ist es die Antifa und ihre Sympathisanten, die sich dafür zuständig glauben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat

Henry David Thoreau (Foto: Diogenes-Archiv) 1846 verfaßte Henry David Thoreau* diesen hochaktuellen Essay im Gefängnis. Er war bei einem Ausflug in die Stadt Concord von einem Polizisten verhaftet worden, weil er seit Jahren seine Kopfsteuer** nicht bezahlt hatte. Er verweigerte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Vom Elend der Kunstszene 3

Womit ich mich schon eine Weile beschäftige, das ist die Szene in den Galerien, in den Kunstvereinen, in den kommunalen Einrichtungen, in den städtischen Museen, worin Ausstellungen stattfinden. Dort wird der Eitelkeit gefrönt, und die richtet sich am Markt aus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Analphabeten

Skizze: Rolf Hannes 600000 (Sechshunderttausend) Analphabeten gibt es in Deutschland. In der Stadt Essen gibt es allein 30000 (Dreißigtausend). Das erfuhr ich am 12. Nov. 2019 beim Kölner Treff in der ARD. Wenn ich die belebteste Fußgängerzone Freiburgs, die Kaiser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Vom Elend der Kunstszene 2

aus einem Skizzenbuch: Rolf Hannes Was auf den Kunstmessen, etwa der in Basel oder in Miami, stattfindet oder in den Auktionshäusern wie Sotheby’s und Christies, ist vergleichbar mit dem Zocken an Börsen. Die Reichen und Superreichen setzen auf Kunst wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Shadow banding

Zeichnung: Rolf Hannes Schon mal davon gehört? Es ist ein Phänomen, über das sich niemand gern äußert. Bei Google oder Wikipedia sucht man vergeblich danach. Höchstens macht man sich lustig über dich, der du danach fragst. Wovon unsre Medien nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Vom Elend der Kunstszene 1

Aus einem Skizzenbuch: Rolf Hannes Hunderttausende Künstler, Schauspieler, Musiker, Tänzer, Maler und Grafiker, kurzum Freischaffende beiderlei Geschlechts, versuchen sich durchzubringen in Deutschland mit kleinen Gagen, mit kleinem Einkommen. Oft an der Armutsgrenze oder darunter. Viele arbeiten in unterbezahlten Jobs, viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Von der Selbstgerechtigkeit des Ruhms

Zeichnung: Rolf Hannes Ich frage mich, was mich abstößt, wenn ich mir die Geschichten einiger weltbekannter Künstler anschaue. Ist es der Neid auf ihren Erfolg, der mich ärgert, weil ich selbst erfolglos bin? Sicherlich trübt mein becheidenes Leben abseits jeglichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Noch einmal K. O. Götz

Karl Otto Götz, einer der bekanntesten Künstler des Informel, wurde am 22. Februar 2014 hundert Jahre alt, futura99 grüßte ihn mit Hurra. Er sagte einmal genau dies: Wenn ein angehender Künstler nicht auf Galeristen, Museumsdirektoren, Mäzene und derlei Leute trifft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Wie Deutschland seine Künstler verarmen läßt

Zeichnung: Rolf Hannes In keinem Land der Eurozone sind die Vermögen ungleicher verteilt als in Deutschland. Das wußte ich seit langem, nicht genau wußte ich, wie es seine Künstler behandelt. Darüber erfuhr ich mehr aus einem Gespräch der Publizistin Adrienne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar