Archiv des Autors: Marlies Blauth

Im Karzer

Zeichnung: Rolf Hannes Frühzeitig hat dich das Leben eingekerkert in diese Zelle du schlägst sie und schlägst sie die Widersacher in deinem Innern opferst Haarbüschel am Tage und in der Nacht kostbaren Schlaf in deinen Gehörgängen schallt Gelächter, Gelächter benachbarter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

ein mantel

Zeichnung: Rolf Hannes ein mantel der kaum wärmt staubmantel umbragrau der keinem passt eng wird und löcher hat aber die seele trägt ihn über dem arm den mantel des vergessens

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

dieses kanzerogene wort

Zeichnung: Rolf Hannes dieses kanzerogene wort ist nicht laut wenn es nistet sich langsam verästelt im gewebe der zeit und irgendwann die seele durchwächst: selbst schuld

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

urtica

Zeichnung: Rolf Hannes ich lebe in meiner winzigkeit eingefriedet hinter dem blickdichten zaun weil ich mit meiner leibesfrucht keiner saatgutverordnung gehorche das kind spricht mit mir in eigenartiger sprache und rudert mit seinem einbaum durchs brennnesselmeer sie wären längst ausgerottet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

am Wattenmeer

Foto: Ursula Gressmann den Stacheldraht habe ich abgelegt – neben den Strandastern als die Hoffnung mich herauslockte für den Moment. da war eine Tanzfläche ausgerollt für mich bis zum Horizont hast du mich vertröstet – ich bin mit der Sonne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

lost place

Kohlenstaubzeichnung: Marlies Blauth lost place dort hinten – abseits der sonne ruht eine zerbrechliche burg: das portal ist ein offener mund, von unwillkommenen eingetreten, die sich im adlergeflecht der flure verloren und dabei vergaßen. im luftigen saal glänzt ein teppich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Visite

Zeichnung: Rolf Hannes Dort unten liegt sie: die weiße Stadt. Hellgolden fährt dieser Morgen über die Dächer makelloser Gedanken. Wir sagen wenig. Von der Besucherbrücke blicken wir in die Zukunft. Hoffnung? Hier braucht man keine, erzählt man uns – sehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

lange nach den hexenprozessen

Zeichnung: Rolf Hannes nicht ich nicht ich leise von jeder kachel ein atom hoffnung täglich dieselben muster fugen fliesen fugen sie manchmal neu auf klebrigrot das reinigen sie mit stahl dieses gedankenbluten wenn der glaube zerreißt mit müden fingern will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Melancholie

Holzschnitt: Rolf Hannes Im Garten zwischen den Schattengewächsen huschen Erinnerungen – ich auf der kühlen Treppe ziehe die Jacke enger um mich, während all die Verstorbenen mich anzutippen scheinen mit ihren steinernen Fingern Ich sehe die Blätter von meinem Kalender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

mag sein, dass

Zeichnung: Rolf Hannes mag sein, dass in unserer zeit eine sehnsucht nach vollendeter form liegt, dass die splitter und fasern der fragen uns nackt und hilflos hinstellen, dass wir träumen. in früheren zeiten hätten wir alles formvollendet gelöst. aber jede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar