Archiv des Autors: Bernhard Horwatitsch

Die Kerze

Zeichnung: Rolf Hannes Mein Fahrrad ist kaputt. Es ist der Sattel. Beinahe hätte ich mich ordentlich hingelegt, weil der Sattel einfach nach hinten rutschte, während des Fahrens, dann lockerte sich auch noch das Lenkrad und stand quer zur Fahrtrichtung. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Aufstieg und Fall

Überzeichnete Lithografie: Rolf Hannes Steig auf du heller Barde schon folgt ein Dämon deinem Weg Kühlem Kopf und reinem Herzen folgt Occasios Schopf und Opfer Schmerzen Kennst du auch deinen Weg so ist die Zeit dein ewiger Feind Ist dein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Fassade

Zeichnung. Rolf Hannes Der alte Mann konnte kaum gehen und hatte eine Wunde auf der Nase, eine Schrunde, blutig. Der Alkohol hatte ihn gezeichnet. Ich stand vorm Bankautomaten, hatte gerade meine Geheimzahl eingegeben, und der kleine alte Mann stand neben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Die Olive

Zeichnung: Rolf Hannes Man sollte schon meinen, was man meint, meinte die Olive zu ihrem Kern. Der Kern sagte, Unsinn, so ein hirnverfickter Unsinn. Die Olive sagte, was weißt du denn schon, du bist ja bloß ein Stein. Er antwortete: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Ludwig Wittgenstein Folge 3

Wittgenstein kommt so von der logischen Analyse der Sprache zur Beschreibung der Sprache nachdem sie verwendet wurde. Wir können also nicht Sprache beschreiben während wir sie verwenden. Der Gebrauch eines Worts ist seine Bedeutung. Die Bedeutung deutet hin auf ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Ludwig Wittgenstein Folge 2

Ludwig Wittgenstein 1930 Animiert auch von Gottlieb Frege (Begründer der modernen Logik – Präzisierung der Sprache mit Hilfe der Mathematik) sucht Wittgenstein vor allem nach dem Ende des Fragens. Er fragt nach sinnvollen Grenzen des Redens (so wie Kant etwa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Ludwig Wittgenstein

Ludwig Wittgenstein 1910 1. Sprache und Sprachspiel Von der logischen Tiefenstruktur zur Sprachhandlung Ludwig Wittgenstein wurde 1889 geboren, als Spross einer wohlhabenden und kinderreichen Familie in Wien. Zur Philosophie kam er auf Umwegen über Bertrand Russell, der in Cambridge lehrte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Armengesetze Folge 2

Zeichnung: Rolf Hannes Wenige Jahrzehnte später nahm Robert Malthus genau diese Geschichte in seinen Principle of Population wieder auf. Für Karl Marx (Das Kapital I S 597) war Malthus’ Principle of Population nichts als ein schülerhaft oberflächliches und pfäffisch verdeklamiertes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Armengesetze

Zeichnung. Rolf Hannes Die Geschichte des englischen Armengesetzes spiegelt – finde ich – sehr gut die Entwicklung hin zur Moderne. Die Wohlfahrt hat sich aus dem christlichen Gedanken, den Armen zu geben zunächst in den Klöstern gebildet. Almosen durch Reiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Fernsehkopf

Die Fensterscheiben im Bus sind angelaufen. Eine Frau malt mit ihrem Zeigefinger ein rundes Gesicht auf die feuchte Scheibe. Ein dickes Kind, in einen roten Anorak hinein geschnürt, sitzt auf ihrem Schoß und betrachtet dieses Gesicht. Das Kind lächelt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar