Monatsarchive: Februar 2020

Michael Bakunin und der Anarchismus Folge 6

Gefängniszelle in der Peter-Pauls-Festung Im Oktober 1875, zwei Jahre vor seinem Tod, schrieb Michael Bakunin in einem Brief an einen Freund und alten Kampfgefährten: Ich hasse den nun wieder überall siegenden oder zu siegen scheinenden Katholizismus, Klerikalismus. Es ist eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Passus

Zeichnung. Rolf Hannes Wie die Orte verwinzigen, je weiter man sich entfernt, von sich oder von ihnen: ein Fleck, ein Punkt, eine Einstichstelle. Wenn Tabakkrümel und Hundehaare in einer Kutscherschaufel, Wassertropfen, die auf eine Herdplatte verzischen, dann schon zu einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Verstoßenes Anschüchtern

Die Rohheit der Scham, der Lippen – wie wenn man sich beim Sprechen an sich selber vergeht (wie verstoßenes Anschüchtern) Rolf Hannes: Zeichnung und Collage aus Oswald von Wolkenstein, 1997 Etwas zwiegespalten beobachte ich, wie deine Hand nur noch auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Michael Bakunin und der Anarchismus Folge 5

Bakunin während seiner Zeit in Italien Während seines Aufenthalts in Italien, Frankreich und der Schweiz erfuhr Bakunin den aufkommenden Finanzkapitalismus mit seinen Bankpalästen, vorneweg die Rothschilds. Der Geldhandel schien ihm so sehr seit Jahrhunderten mit den Juden verquickt, im üblen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Familienbild

Das klassische Familienbild ist nach wie vor das Lebensmodell, das viele Menschen in Deutschland anstreben. Es ist die Garantie für den Fortbestand einer Kultur. Das kann man gut oder schlecht finden, aber warum muss man das diffamieren? Doch nur, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Ein analoges Leben

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem folgenden Anliegen möchte ich mich als Privatperson an Sie wenden, und dabei zunächst für mich selbst sprechen, obwohl dies gewiß auch das Anliegen immer noch sehr vieler Menschen im Lande ist: Ich wünsche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Metapher

             Zeichnung: Rolf Hannes  Und während sie mit dem Kopf schüttelte, geriet ihm ein Schmunzeln. Was sie wütend machte. Doch sie fasste sich. Weil er sich freute. Darüber wohl, dass jemand wie sie, (seine immerhin grundloseste Metapher bisher), sich damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Michael Bakunin und der Anarchismus Folge 4

Geburtsaus Bakunins in Prjamuchino Wo ich das Wort Anarchie auch auszusprechen wage, es löst Schrecken aus. Lieber lassen sich die Leute in einem Mutti-Staat gängeln und von einer korrupten EU drangsalieren. Sie halten nichts von Eigenständigkeit, Freiheit, achgottchen, da kriegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Zettelwirtschaft 2

Zeichnung: Rolf Hannes Wie schön du zu leicht angezogen warst, dagestanden bist mit blauen Lippen, als hätt die Kälte dich geküßt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Die Kerze

Zeichnung: Rolf Hannes Mein Fahrrad ist kaputt. Es ist der Sattel. Beinahe hätte ich mich ordentlich hingelegt, weil der Sattel einfach nach hinten rutschte, während des Fahrens, dann lockerte sich auch noch das Lenkrad und stand quer zur Fahrtrichtung. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar