Monatsarchive: Juli 2019

Lächeln

An Markttagen – das sind in dem Ort, in dem ich lebe, der Mittwoch und der Samstag – verlasse ich frühmorgens das Mietshaus, in dem ich wohne, und mache mich auf den Weg. An meinem Arm baumelt stets diese unscheinbare … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 76

Rückfahrt nach Bombay Meine Rückfahrt nach Bombay verläuft gemächlich. Bin nun schon viel gewitzter im Umgang. Wenn ich nicht spreche, falle ich kaum mehr als Europäer auf. Daher hält sich das Fremdeln, das sich bei ländlichen Indern allem Ausländischen gegenüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Es lebe der Aphorismus!

Radierung Der Augenblick 1: Rolf Hannes Es lebe der Aphorismuas! Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mondlichtmauer

Er lehnte an der Mondlichtmauer und rauchte, als könne der Qualm für Dunkelheit sorgen. Es war nie wirklich dunkel. Im Leben ja, in der Nacht nicht. Wenn es nicht der Halb- oder angeberische Vollmond war, waren es unnütze Straßenbeleuchtungen, Blaulichter, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 75

Khajuraho Khajuraho: ein großes Lied des Eros, ein Gesang auf die Schönheit der Liebe, die irdische wie die göttliche, imgrunde das Hohe Lied auf die göttliche Weisheit. Wie riesige Früchte wachsen die Tempel aus der Erde. In tausendfältiger Wiederholung wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es lebe der Aphorismus!

Der 62. von 352 Collage und Zeichnung.: Marianne Mairhofer Schüler, die von den Lehrern erwarten, dass sie alle das Gleiche sagen, denen empfehle ich, einer Sekte beizutreten. Dort ist das so. Eine Schule ist aber ein weltliches Projekt und befürwortet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Begegnungen

Niemand weiß, wo ich bin. Vielleicht werde ich auf ewig verschollen sein, von heute auf morgen einfach weg, verschwunden in den Weiten der Fremde, die nie fremd für mich war. Keiner hat eine Ahnung, wer ich bin. Nicht minder wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 74

Unterwegs nach Khajuraho Habe vorgestern einen Bus bestiegen und lege auf halbem Weg nach Khajuraho eine Rast ein. Lange Stunden fuhr der Bus über schotterige Wege durch Palmenwälder und Bambushaine. Bei der Ankunft hatte ich schon Bescheid von einer kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es lebe der Aphorismus!

Der 12. von 352 Bild-Collage: Marianne Mairhofer Es gibt die Frage, wie ich mich zur Welt stelle. Soll ich sie wirklich ad acta legen? Sorry, aber das wird nix. Oder weiter versuchen, etwas zu verändern? Wenn letzteres, dann brauch ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Fenster

Lithografie und Zeichnung Das Fenster: Rolf Hannes Sie würde gehen. Das wusste sie schon, als sie die Einladung im Briefkasten fand.Nichts Großartiges. Nichtmall eine Klappkarte. Eher ein fliegendes Blatt, das sich in seinem gelben Kleid dem Auge aufzwingt. Doch für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar