Wunderblock 11


Aquatinta und Radierung
Ein Blatt wie verweht:
Rolf Hannes

Anträufeln

Das  leise  Anträufeln  der  letzten
Silbe von gestern Nachmittag. Als
du    gerade    eingeschlafen    bist.
Mitten  im  Licht.  Nicht.  Und wie
weit            deines            schlanken
Gedankens.   Hast  du  ihm  schon
ein    Nest    gebaut?    Mit    feinen
zerbrechlichen Erinnerungen? Als
die   High   Hells    dir   die   Zunge
nahmen.   Wie  mich.   Unzeit.   So
glücklich.      Bei      Entzauberung:
berühren …

Dieser Beitrag wurde unter Innenleben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.