Wirklichkeit


Foto: Friedel Kantaut

Und die Zügel einen am
Ufer plötzlich zurückreißen,
angetippt von einem Zeigefinger,
der der Phantasie ihre Maske
vom Gesicht reißt – und der Schmerz
einen zurückschwemmt
an die Algen der Unausweichlichkeit.

Mit dem immergleichen Schlüssel
die immergleiche Tür öffnen…
Wie streng Wirklichkeit manchmal riecht.

Selbst aus einem Schlüsselloch.

Dieser Beitrag wurde unter Innenleben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.