Schlagwort-Archive: Taoismus

ZEN 14

Tuschezeichnung: Rolf Hannes Lao Tse bestand darauf, nichts über die Wahrheit zu sagen, sein ganzes Leben lang. Wann immer jemand nach der Wahrheit fragte, holte er weit aus, aber er verlor kein Wort über die Wahrheit. Er vermied es. Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gia-Fu Feng

Begegnet bin ich ihm erstmals im Juli 1977 während meiner Mitarbeit in einem Therapeutenteam. Gia-Fu kam aus den Bergen Colorados* in die Berge des Schwarzwalds. In der sommerlich milden Brise auf 900 m Höhe fühlte er sich sichtlich wohl, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 10

Herbstfluten © Rolf Hannes Die Herbstfluten waren gekommen. Tausende wilde Sturzbäche ergossen sich ungestüm in den Gelben Fluß. Es wogte und überflutete die Ufer, schau dich um, du kannst kein Rind von einem Pferd am andern Ufer unterscheiden. Da lachte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 9

Sinfonie für einen Seevogel Zeichnung: Swami Anand Yatri Du kannst keinen großen Einkauf in eine kleine Tasche stecken, noch kannst du mit einem kurzen Seil Wasser aus einem tiefen Brunnen holen. Hast du nicht von dem Seevogel gehört, den es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 8

Der Affenberg © Rolf Hannes Der Prinz von Wu nahm ein Boot zum Affenberg. Sobald die Affen ihn sahen, flohen sie in Panik und versteckten sich in den Baumwipfeln. Ein Affe jedoch blieb, völlig ungerührt, hangelnd von Ast zu Ast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 7

Der Kampfhahn Zeichnung: Swami Anand Yatri Chi Hsing Dschu richtete für König Hsuan Kampfhähne ab. Er bildete gerade einen außergewöhnlichen aus. Der König fragte unablässig, ob er bereit sei zum Kampf. Noch nicht, sagte der Ausbilder. Er ist voll Feuer. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 5

Der Turm des Geistes © Rolf Hannes Der Geist hat einen unüberwindlichen Turm, den keine Gefahr bedrängen kann, solange der Turm gehütet wird von dem unsichtbaren         Beschützer, der unabsichtlich handelt, und dessen Handeln irregeht, wenn es absichtlich wird, überlegt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 4

Wenn der Schuh sitzt © Rolf Hannes Chu’i der Zeichner konnte aus freier Hand einen vollkommeneren Kreis zeichnen als mit dem Zirkel. Seine Finger brachten wie von allein aus dem Nichts Formen zustande. Sein Geist war derweil frei und unberührt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 3

Der Stellmacher © Rolf Hannes Fürst Hwan von Khi, der erste seiner Dynastie, saß unter seinem Baldachin und las ein Buch der Philosophie. Und Phien der Stellmacher war draußen im Hof und machte ein Rad. Phien legte Hammer und Beitel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten von Dschuang Dsi 2

Die Schildkröte © Rolf Hannes Dschuang Dsi fischte mit seiner Bambusstange im Fluß Pu als der Prinz von Dschu zwei Vizekanzler mit einem Schreiben sandte: Hiermit ernennen Wir dich zum Premierminister. Dschunag Dsi, seine Bambusstange haltend, den Fluß betrachtend, sagte: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar