Schlagwort-Archive: Schicksal

Eine Lebensgeschichte 2. Folge

Mit Sechzehn begann ich eine Lehre als Handlithograf. Das war ein erstes Zeichen meiner Selbständigkeit, aus der heraus ich parallel zur Ausbildung an den freien Wochenenden eine kleine Werkstatt aufbaute und nebenbei den Steindruck erlernte, was mir bald ermöglichen sollte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der König köpft

Bild: Marlies Blauth der König köpft jeden Morgen ein Ei – nicht ohne ihm vorher einen Namen zu geben. dann geht er regieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Eine Lebensgeschichte

Wenn ich an meine Jugend denke, kreisen meine Gedanken häufig um das Schicksal meiner Mutter. Der Erste Weltkrieg war noch nicht ausgestanden, als sie im Juli 1918 zur Welt kam. Vieles, was ihre innere und äußere Welt später verdüsterte, war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Woran fehlt es denn noch?

Bild: Marianne Mairhofer Letzte Woche schrieb ich, wie ich an einem einfallslosen, einfallsarmen Beamten scheiterte. Und wie erbärmlich und verlogen die Politik in Deutschland mit Pflegeberufen umgeht. Wie unanständig Pflegeberufler ausgebeutet werden. Offenbar hat man sowieso die Vorstellung, sie kämen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jenseits der Trauer

Bild: Frida Kahlo Collection Daniel Filipacchi, Paris Ein Bild von Frida Kahlo ansehen denken fühlen Farben sehen bluten und eine abgebrochene Bleistiftmine hoffend nie mehr wiederkommen zu müssen Von einem Glas führt ein Streifen Blut zu einem schmalen Buch Herz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Woran fehlt es denn?

Bild: Marianne Mairhofer Landauf landab wird nach Altenpflegern gesucht, heißt es. Das stimmt nur, insofern sich Gutwillige melden, die sich aus reinem Idealismus kostenlos zur Verfügung stellen. Redlicher ausgedrückt: Sich ausbeuten lassen. Ansonsten hören Bewerber zu oft: Wir müssen sparen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Unken

Zeichnung: Rolf Hannes Den Unken gewunken beim Winken ertrunken den Unken wirds stinken kann nicht mehr winken beim Sinken hätt ich nicht gewunken wär ich nicht ertrunken scheiß Unken

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Josel und die Mischpoke

Federzeichnung: Rolf Hannes Einmal wanderte eine Gruppe Juden von Polen nach Amerika aus. In alten jüdischen Gemeinden war es stets so: Es gab immer einen Dorfweisen und immer einen Dorfdeppen. Damit die Dinge im Gleichgewicht sind. Wenn das Dorf einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

überBlick

Holzschnitt: Rolf Hannes überBlick Mit den Jahren wurde mir klar, daß, wenn ich eine Hausnummer auf der linken Straßenseite suchte, ich über die rechte schlendern mußte, sonst fehlte mir der überBlick.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Der Himmel über Friedrichshof 4. Folge

Wir bekommen die Speisekarte. Auf den ersten drei Seiten stehen 4- und 5-Gänge-Menüs zwischen 59 und 65 Euro. Die letzte Seite bietet 2 – 3 Vorspeisen, drei Suppen und fünf Fleischspeisen, die alle etwas exotisch klingen. Offensichtlich sollte man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar