Schlagwort-Archive: Scherz und Satire

Es lebe der Aphorismus!

Der 29. von 365 Bild: Marianne Mairhofer Der Unternehmer ist jemand, der etwas unternimmt. Der Arbeiter ist jemand, der etwas arbeitet. Wenn der Arbeiter etwas unternimmt, muss der Unternehmer arbeiten. – Eintrag in einem Schulbuch

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Ibidumm

In Basel kletterte das Thermometer bis zu 37 Grad Celsius. Da kam das Angebot, in einem Ort im Wallis an einer Gesangswoche teilzunehmen wie eine Erlösung. Zumal für meine Lebenspartnerin Claudia; für sie ist Singen das Lebenselexier schlechhin.* Eingeladen hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angst

Rolf Hannes: Federzeichnung Ich geh mit all meinen Ängsten. Und meine Ängste mit mir. Ich kenne die schlimmsten am längsten. Sie sind öfters auch mein Pläsier. Die Ängste, sie haben auch Beine. Ganz lang und ganz krumm und ganz schief. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommergedicht

Klecksbildchen: Rolf Hannes In der Sonne schmilzt das Eis. So ein Scheiß. Und im Bauch Auch.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wanderer, Läufer und Tippelbrüder Folge 4

Die Tippelbrüder einzuordnen fällt mir schwer. Denn im üblichen Sinn tippeln sie ja in den Feldern und Wäldern nie. Sie suchen sich je nach Laune am Wegesrand stehende Hütten und Unterschlupfe, ziehen dort mit ihrer Habe ein und schlafen gern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wanderer, Läufer und Tippelbrüder Folge 3

In der Wirtschaft bin ich der erste Gast an diesem Morgen. Man ist erstaunt, als ich sage, ich sei allein. Und, nein, ich habe nicht vorbestellt. Ich möchte nur frühstücken, ich komme zum erstenmal. Nur einfach frühstücken geht nicht, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 25

Nachhang zum Irak. Selbst die Gutwilligen, die mich nicht betrogen, gaben mir das Wechselgeld nicht zurück. Selbstverständlich setzen sie dieses Geschenk voraus, du wirst nicht gefragt. So läßt der Fremde überall das Doppelte und Dreifache. Und doch, ich singe ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zukunft

Foto: Friedel Kantaut Zukunft liegt meist in der Ferne. Manchmal hätte man es gerne, wenn die Zukunft näher läge. Doch die Zukunft ist sehr träge, lässt sich nicht von uns bewegen: Manchmal Fluch und manchmal Segen. Zukunft hat man – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Schlaf

Grafik: Friedel Kantaut Heute nacht hab ich gut geschlafen und in der Akademie der Träumer einen Kurs belegt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Mode

Bild: Marianne Mairhofer Einfalt ist der Mode eigen, der Kunde wird umgarnt, man kann ganz selten Neues zeigen, drum wird das Alte nur getarnt. Von dort den Knopf, von hier den Stich, ein alter Zopf für dich und mich. Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar