Schlagwort-Archive: Reisen

Morgenlandreise 18

Am frühen Morgen, als ich aus dem Hotel trat, sprang ein jüngerer Mann aus einem nahebei parkenden Mercedes (der gute Stern auf allen Straßen), hastete auf mich zu und sprach mich in astreinem Englisch an. Er sah unausgeschlafen aus und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 17

Das Hotel Ur erwies sich als der verkommene Prachtkasten, den ich gern hätte meiden wollen. Aber mein Zimmer hatte ein eignes Bad, und das war ein himmlisches Geschenk nach all meinen verschwitzten und verstaubten Tagen. In der Nacht fühlte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 16

Als mir klar wurde, wie sehr ich in der Klemme steckte, sagte ich mir, so wie du hineingeflutscht bist, mußt du auch wieder hinauskommen. Und richtig klar, wie schlimm es hätte werden können, war mir nicht. Ich hatte nichts Böses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 15

Anderntags, nachdem ich erfahren hatte, es gebe keine Grenzstation, außer (vermutlich?) bei Basra, fuhr ich in einem Taxi zur deutschen Botschaft. Sie liegt in einem parkähnlichen Grundstück, davor gibt es einen Platz mit Bänken, wenn es noch so ist, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 14

Als wir in die Stadt hinein fuhren, erzählte er mir von den tausendfältigen Schachereien und Tricks und wie korrupt alle Behörden seien. Stellen Sie sich vor, ich mit einer ganz eindeutigen Aufgabe hier, muß nach 3 Monaten zurück nach Deutschland, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 13

Wir fuhren über Mosul, die ganze Nacht hindurch bis zum frühen Morgen. Denn, so sagte mein Fahrer, auch hier sind Kurden, genau so schlimm wie auf der andern Seite, nachts anzuhalten ist zu gefährlich. Nachmittags erreichten wir Bagdad. Wikipedia: Karte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 12

Da lief ich einigen Deutschen über den Weg. Sie hatten den Auftrag, 4 Sattelschlepper nach Bagdad zu überführen. Mir fiel Harun al Raschid ein und Tausendundeine Nacht. Also Irak heißt das Land von Tausend und einer Nacht. Der Gedanke, ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 11

Der Irak war in meinen Überlegungen nie aufgetaucht, ich wußte nichts von diesem Land, das so ähnlich klingt wie Iran, fast könnte man von der Namensähnlichkeit auf geschwisterliche Nähe schließen. Auch hatte ich keinen blassen Schimmer, was in Ostanatolien geschah. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 10

Eine Hure hat sich zurechtgemacht wie die Königin von Saba. Aus lauter Flitterkram und Perlenkettchen und Zeugs trägt sie ein mit den Haaren verflochtnes Krönchen. Die Hure Babylons, mindestens 60 ist sie, kreischt und schaut aufmunternd in die Runde. Zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 9

Morgens in der Nähe der türkisch-irakischen Grenze. Hab die 3. Nacht im Fahrerhaus enes MAN LKWs geschlafen. Auf der irakischen Seite hängen die Wolken bis tief in die Berge. Vorgestern abend, unsre Station war Urfa, saßen wir mit einmal zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar