Schlagwort-Archive: Reisen

Morgenlandreise 53

Evert spielt bei seinen Frauen den Aufheller vom Dienst. Er ist ein komödiantisches Talent großen Formats. Er ist lang und schlaksig, wenn er herumhopst und seine Schwänke zum besten gibt, entkrampft sich die Welt. Alle vier gehen einem ordentlichen Studium … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 52

Öfters erkundige ich mich im Schiffahrtsbüro, ob und wann das Schiff nun wirklich nach Bombay fährt. Und treffe auf meinen dort angestellten Freund Ali, schon deshalb, weil er mir gute Ratschläge gibt, was alles ich in diesem Moloch Karatschi auskundschaften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 51

Die Geschichte vom Umweg Eine Frau war auf dem Weg nachhause. Sie ging (oder war es ein Mann?) ihre Strecke wie tausendmal zuvor. Nachsinnend dies und das. Sie schaute nicht viel um sich her, sie kannte ihren Weg im Schlaf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 50

Karatschi Seit ein paar Tagen bin ich in Karatschi, sie ist die irrste Stadt, der ich je begegnet bin. In 10 Tagen, heißt es, gehe ein Schiff nach Bombay. Vorgestern früh in meiner kleinen Gasse, als ich dabeiwar, mich unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rollkoffer

Abenddämmerung in schwarz/weiß. Ein heruntergekommenes Motel an der Landstraße. Der Wind bewegt das an Ketten aufgehängte Schild. Die Neonschrift ist dunkel, die Aufhängung quietscht. Am Tor ein handgemaltes Schild: Mitarbeiter gesucht. Ein schwarzer Wagen hält auf dem Randstreifen. Ein Mann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 49

Ein Wahrsager Zauberkünstlern, Gauklern, Straßendieben, Eckenstehern bin ich zuhauf begegnet, aber einen Wahrsager hab ich in besonderer Erinnerung. Wo genau ich auf ihn traf, weiß ich nicht mehr. Das Reisebuch gibt keine Auskunft. Meine Gedanken hab ich öfters wahllos in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 48

Sakkar Kleiner Nachtrag zum Silvesterabend in Quetta. Als es gegen Mitternacht ging, war unsre Müdigkeit verflogen. Wir waren hellwach. Wolf und ich saßen uns gegenüber und unser Zimmer, so häßlich blatternarbig, staubverschmutzt und voller roter Flecken es war, wurde uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 47

Haiderabad Manchmal, umringt von einer Schar Kinder, größeren und kleineren, ein chorisches Geplapper und Geschrei dringt auf mich ein (unter ihnen gibt es welche, die brockenweise englisch radebrechen), sollte ich mein mimisches Talent Kobolz schießen lassen und dem ganzen Wirrwarr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 46

Quetta Es herrscht große Unruhe in Belutschistan. Wilde berittene Krieger mit langen Flinten und Krummsäbeln umkreisen die Stadt, es geht das Gerücht eines Umsturzes. Wir konnten die Reiter vom Zug aus beobachten, wie sie wilde Gebärden und Verwünschungen in unsre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 45

Im Zug nach Quetta Morgenländisches Durcheinander, diesmal auf pakistanisch. Der Osten tut sich weit auf. Einigemale geht der Europäer, wenn er noch so gewitzt ist, ins Netz des Unbekannten. Wie lange er zappelt, wie er wieder freikommt vom Gespinst des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar