Schlagwort-Archive: Literatur

Morgenlandreise 44

Als, von Iran kommend, ich mich mit einigen anderen Europäern an der Grenz- und Bahnstation nach Belutschistan zusammenfand um die Fahrkarten zu lösen, hielten wir uns beiseit, schon weil wir wissen wollten, wie der Kartenverkauf vor sich geht. Wir standen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Drei Aussichten

Wenn ich vor meinem Ostfenster sitze, habe ich drei Aussichten. Vordergrund Auf dem Fernsehapparat zwischen mir und dem Fenster steht zur Abwehr der bösen Geister ein verblühender Kastanienzweig in einem mit Wasser gefüllten Schnellkaffeeglas. Mein Mandala ist der Pixelschirm. Verurteilte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 43

‚ Mit ihm hab ich einige Scherze gewechselt, obwohl wir kein Wort voneinander verstanden. Nachfolgende Geschichte, die ich wiedermal im Bett erfunden habe, könnte von ihm sein. Jedenfalls wurde sie von ihm beflügelt. Eine wahre Geschichte Vor vielen Jahren regierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kapitän und Steuermann

Foto: Friedel Kantaut Er heißt René und wird gesteuert. Irgendwo neben der Mitte seines Körpers, der einer Mischung aus übergroßem Säugling und frischgewaschener Wasserleiche gleicht, muss der Steuermann seine Brücke haben. Sein Blickfeld ist eingeschränkt, die Steuerkonsole schlecht justiert. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Bewegung der Seele oder die Wahrheit des Abgrunds 2

Der ständig onanierende Polizist war verzweifelter als die Ratten im Loch. Den Spagat zwischen anstrengender Wirklichkeit als Erfüllen bloßer Pflicht und in der Hölle-Sein will er nicht mehr aufrechterhalten. Ihm kostet das mehr Kraft, als sich hängen zu lassen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 42

Kerman Mit meinem Wirt in Kerman, ich trage sein Geschenk, das Festtagskäppi, die kola. Einige Tausend der Bevölkerung in Keman sind Anhänger der zoroastrischen Religion. Noch heute legen sie ihre Toten auf Roste. Aasgeier fressen die Leichen, die Knochen verdorren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wos is des wos is?

Des wos da Heidegga Martl gmoant hod is des, ob des wos wos is des is, wos is oda ob des, wos wos is mehra is ois des wos is wei wann wos is is mehra ois wos is. I … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 41

Kerman Meine Reise ist die Erfüllung eines Kindertraums. Als ich zwölf war und früher und später, wollt ich in die Welt hinausziehn, ohne festes Ziel. Mir Menschen und Städte, Dörfer und Landschaften ansehn. 30 Jahre hab ich gewartet. Das Kind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Bewegung der Seele oder Die Wahrheit des Abgrunds

Zum ersten Mal wieder Theater. Nachtasyl von Gorki in Regie von Michael Thalheimer.. Allein vom Titel her musste ich hin. Und dann ein Russe. Die mit ihrer versoffenen Seele. Draußen im Café der Schaubühne laufen sie auf: die vielen Gesichter, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 40

Noch im Bett morgens: Aus einem Traum vorvergangner Nacht. Ich bin Zögling in einem Internat. Es gibt Zeugnisse. In einem bestimmten Fach hab ich eine Fünf, wahrscheinlich in Latein. Als ich aufstehe, nach vorn gehe, mir das Zeugnis abzuholen, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar