Schlagwort-Archive: Literatur

Morgenlandreise 53

Evert spielt bei seinen Frauen den Aufheller vom Dienst. Er ist ein komödiantisches Talent großen Formats. Er ist lang und schlaksig, wenn er herumhopst und seine Schwänke zum besten gibt, entkrampft sich die Welt. Alle vier gehen einem ordentlichen Studium … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

als sei man von vornherein ausgesetzt…

Zeichnung: Rolf Hannes Um gleich um den Gedanken herumzukommen, mit deinem verzerrt eingeschmuggelten Lächeln im Hinterkopf, wie du weißt, um also nicht unnötig nach Worten zu ringen, blüh ich mich selbst auf, indem ich PLATON als meinen Kumpel entlarve. Er bat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Morgenlandreise 52

Öfters erkundige ich mich im Schiffahrtsbüro, ob und wann das Schiff nun wirklich nach Bombay fährt. Und treffe auf meinen dort angestellten Freund Ali, schon deshalb, weil er mir gute Ratschläge gibt, was alles ich in diesem Moloch Karatschi auskundschaften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 51

Die Geschichte vom Umweg Eine Frau war auf dem Weg nachhause. Sie ging (oder war es ein Mann?) ihre Strecke wie tausendmal zuvor. Nachsinnend dies und das. Sie schaute nicht viel um sich her, sie kannte ihren Weg im Schlaf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ANALOG

Kleinstadt – das Viertel hinter dem Stadttheater, ich wohnte allein in einem Hinterhaus am alten Judenfriedhof. Quer gegenüber in der Seitenstraße, im vierten Stock, lebten Freunde. Wenn ich irgendwann in einer Nacht ein Bild zu Ende gebracht hatte und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das ist doch löcherlich!

Ein Loch ist da, wo etwas nicht ist. Hat Tucholsky gesagt. Das stimmt ja auch – und wiederum auch nicht. Denn wo ein Loch ist oder eine Lücke oder ein Riss, ist oft auch Ärger. Den will man zustopfen. Beziehungsweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

DE JANEIRO

Willi van Hengel, seit Jahren einer unsrer kreativsten und exzentrischsten Autoren, zeigt in der legendären Brotfabrik in Berlin-Weißensee sein Theaterstück: Viel Aufsehn, begeisterte Besucher, rundum gelungne Theaterabende, das wünscht futura99phoenix.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 50

Karatschi Seit ein paar Tagen bin ich in Karatschi, sie ist die irrste Stadt, der ich je begegnet bin. In 10 Tagen, heißt es, gehe ein Schiff nach Bombay. Vorgestern früh in meiner kleinen Gasse, als ich dabeiwar, mich unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rollkoffer

Abenddämmerung in schwarz/weiß. Ein heruntergekommenes Motel an der Landstraße. Der Wind bewegt das an Ketten aufgehängte Schild. Die Neonschrift ist dunkel, die Aufhängung quietscht. Am Tor ein handgemaltes Schild: Mitarbeiter gesucht. Ein schwarzer Wagen hält auf dem Randstreifen. Ein Mann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EXTRAPOST 14

Weltwirtschaftsforum in Davos vom 22. – 25. Januar 2019 Am 20. Januar 2016 schrieb ich: Wieder treffen sich die feinen Herrschaften des Weltgeschehens in Davos. Es sind etliche darunter aus den 62 superreichen Familien, die die Hälfte allen Vermögens rund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar