Schlagwort-Archive: Dummheit

Morgenlandreise 36

Diese Welt hier erlebe ich nicht so erhaben und abgefeimt wie die unsre. Alles ist irgendwie neu, so wie man es als Kind empfand. Aber als jemand in bitterer Armut gehst du hier drauf. Oder empfinde das nur ich so? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Na so was

Zeichnung: Rolf Hannes Der Dichter sprach zur Dichterin: Nur Schreiben habe ich im Sinn. Da nahm die Dichterin den Speer. Jetzt hat sie keinen Dichter mehr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Johann Jakob Spreng: Deutsches Wörterbuch

Bevor ich auf J. J. Sprengs Wörterbuch zu sprechen komme, muß ich etwas zum Deutschen Wörterbuch der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm sagen. Seit Jahren besitze und bewundre ich dieses Riesenwerk. Ich hatte es mir im stillen schon lange gewünscht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hühner im Paradies 3. Folge

Im kommenden Frühling wurde eine Henne gluckig und hat mehrere Eier ausgebrütet. Aus drei Eiern sind dann schließlich Küken ausgeschlüpft. Nach einer gewissen Zeit wurde das Geschlecht ersichtlich. Es entwickelten sich zwei Hähne und ein Huhn. Als die Hähne knapp … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Seele des Menschen unter dem Sozialismus

Zeichnung: Rolf Hannes Die Leute empören sich über den Sünder, dabei sind nicht die Sünder, sondern die Dummen unsre eigentliche Schande. Es gibt keine Sünde außer der Dummheit. Oscar Wilde: Der Kritiker als Künstler, 1890 Oft hört man, die Armen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es lebe der Aphorismus! 3

Bild: Marianne Mairhofer Der 239. von 365 Konsequenz eines wie auch immer gearteten künstlerischen Erfolges ist in dieser Konsumgesellschaft das Konsumiertwerden. (Der Witz liegt in der Charakterstruktur. Es bedarf eines Willens zur Kunst und somit einem Etwas, das über der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es lebe der Aphorismus! 2

Der 224. von 365 Bild: Marianne Mairhofer Zwischen die Wissenskuriositäten stauen sich alle möglichen Vorstellungen und Fehlinterpretationen, viel Halbwissen und Dummheiten. Ich bin zu 80 Prozent damit beschäftigt, dieses Halbwissen und diese Dummheiten aus meinem Wissenssortiment zu filtern. Entschuldigen Sie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein klassischer Kuhhandel

Zeichnung: Elisabeth Endres Letzten September hat es Angela Merkel verpaßt, ihr Handtäschchen zu nehmen. Glaubte sie, die Ewige Kanzlerin bleiben zu können? Sie ist bis in die Haarspitzen machtbesessen, sie will ihre Niederlage nicht eingestehn. Und um sich an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chassidische Geschichte 14

Wahre Weisheit Tuschefederzeichnung: Rolf Hannes Eines Tags stand der Rabbi von Zans am Fenster und schaute hinaus auf die Straße. Als er einen Vorbeigehenden sah, klopfte er an die Fensterscheibe und bedeutete dem Mann, ins Haus zu kommen. Als der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chassidische Geschichte 10

Tuschefederzeichnung: Rolf Hannes Der Chassidim erzählte eine Geschichte. Er sagte: Einst geschah folgendes. Durch sein Fehlverhalten erregte ein Prinz den Zorn seines Vaters. Und so wie sich der Prinz benahm, so unhöfisch, so unköniglich, konnte der Vater nicht umhin, ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar